Das kollektive und das soziale Gedächtnis: Neue Literatur zur ,Gedächtnissoziologie‘

Oliver Dimbath, Oblivionismus. Vergessen und Vergesslichkeit in der modernen Wissenschaft. Konstanz: UVK 2014, 354 S., gb., 49,00 € Oliver Dimbath / Michael Heinlein (Hrsg.), Die Sozialität des Erinnerns. Beiträge zur Arbeit an einer Theorie des sozialen Gedächtnisses. Wiesbaden: Springer VS 2014, 220 S., br., 34,99 € Oliver Dimbath / Michael Heinlein, Gedächtnissoziologie. Paderborn: Wilhelm Fink 2015, 280 S., kt., 16,99 € Michael Heinlein / Oliver Dimbath / Larissa Schindler / Peter Wehling (Hrsg.), Der Körper als soziales Gedächtnis. Wiesbaden: Springer VS 2016, 216 S., br., 34,99 € René Lehmann / Florian Öchsner / Gerd Sebald (Hrsg.), Formen und Funktionen sozialen Erinnerns. Sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen. Wiesbaden: Springer VS 2013, 278 S., br., 29,99 € Gerd Sebald, Generalisierung und Sinn. Überlegungen zur Formierung sozialer Gedächtnisse und des Sozialen. München: UVK 2014, 191 S., gb., 29,00 €

  • 1 Professur für Allgemeine Soziologie und Gesellschaftstheorie (Vertr.), Institut für Soziologie, Bergische Universität Wuppertal; Lehrstuhl Soziologische Theorie, Universität BambergGermany
PD Dr. Heike Delitz

If the inline PDF is not rendering correctly, you can download the PDF file here.

  • Bergson, H. Die beiden Quellen der Moral und der Religion; Fischer: Frankfurt a. M., 1992 (1932).

  • Castoriadis, C. Gesellschaft als imaginäre Institution. Entwurf einer politischen Philosophie; Suhrkamp: Frankfurt a. M., 1984 (1975).

  • Delitz, H. Bergson-Effekte. Aversionen und Attraktionen im französischen soziologischen Denken; Velbrück: Weilerswist, 2015.

  • Dimbath, O.; Wehling, P. Soziologie des Vergessens: Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder; UVK: Konstanz, 2011.

  • Durkheim, É. Die elementaren Formen des religiösen Lebens; Suhrkamp: Frankfurt a. M., 1994 (1912).

  • Erll, A.; Nünning, A., Eds. Cultural Memory Studies: An International and Interdisciplinary Handbook; De Gruyter: Berlin/Boston, 2008.

  • Gauchet, M. La condition politique; Gallimard: Paris, 2005.

  • Halbwachs, M. Das kollektive Gedächtnis; Enke: Stuttgart, 1967 (1925–44).

  • Halbwachs, M. Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen; Suhrkamp: Frankfurt a. M., 1985 (1925).

  • Halbwachs, M. La mémoire collective. Ed. Critique ; Albin Michel: Paris, 1997.

  • Halbwachs, M.Stätten der Verkündigung im Heiligen Land. Eine Studie zum kollektiven Gedächtnis; Konstanz: UVK, 2003 (1941).

  • Halbwachs, M. La psychologie collective; Flammarion: Paris, 2015.

  • Jaisson, M., Éd. Maurice Halbwachs. La Topographie légendaire des évangiles en terre sainte. Étude de mémoire collective; PUF: Paris, 2008.

  • Laclau, E. ; Mouffe, Ch.Hegemonie und radikale Demokratie: Zur Dekonstruktion des Marxismus . 2. Aufl. ; Passagen-Verlag: Wien, 2000 (1985).

  • Lefort, C. Fortdauer des Theologisch-Politischen? Passagen-Verlag: Wien, 1999 (1981).

  • Leonhard, N.; Dimbath, O.; Haag, H.; Sebald, G. Organisation und Gedächtnis. Über die Vergangenheit der Organisation und die Organisation der Vergangenheit; Springer VS: Wiesbaden, 2016.

  • Lévi-Strauss, C. Das Feld der Anthropologie. In Strukturale Anthropologie II; Suhrkamp: Frankfurt a. M., 1975 (1960); pp 11–44.

  • Marchart, O. Das unmögliche Objekt: Eine postfundamentalistische Theorie der Gesellschaft ; Suhrkamp: Berlin, 2013.

  • Olick, J. Collective Memory: The Two Cultures. Sociological Theory 1999, 17, 333–348.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Pethes, N. Kulturwissenschaftliche Gedächtnistheorien zur Einführung . 2. Aufl.; Junius: Hamburg, 2016.

  • Plessner, H. Macht und menschliche Natur. Ein Versuch zur Anthropologie der geschichtlichen Weltsicht. In Gesammelte Schriften V; Plessner, H.; Suhrkamp: Frankfurt a. M., 1981 (1931); pp 135–233.

  • Seyfert, R. Das Leben der Institutionen. Zu einer Allgemeinen Soziologie der Institutionalisierung; Velbrück: Weilerswist, 2011.

  • Wetzel, D. Maurice Halbwachs; UVK: Konstanz, 2009.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


Journal + Issues

Sociological Review offers a comprehensive critical overview of current German-language sociology literature (including related fields and methodology). It publishes omnibus reviews, double and single reviews, thematic essays, maps of specific areas in sociology, and a symposium to carefully and rapidly inform readers about new articles, research fields, and current areas of controversy.

Search