Flucht – Migration – Gender

Differenzwahrnehmungen im Sportunterricht durch Lehrkräfte

Fabienne Bartsch 1 , Prof. Dr. Ilse Hartmann-Tews 1 , Prof. Dr. Ingo Wagner 2 , and Prof. Dr. Bettina Rulofs 3
  • 1 Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Soziologie und Genderforschung, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933, Köln, Germany
  • 2 Karlsruher Institut für Technologie, Zentrum für Lehrer*innenbildung & Institut für Sport und Sportwissenschaft, Engler-Bunte-Ring 15, 76131, Karlsruhe, Germany
  • 3 Bergische Universität Wuppertal, Institut für Sportwissenschaft, Arbeitsbereich Sportsoziologie, Fuhlrottstr. 10, 42119, Wuppertal, Germany
Fabienne Bartsch
  • Corresponding author
  • Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Soziologie und Genderforschung, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933, Köln, Germany
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar
, Prof. Dr. Ilse Hartmann-Tews
  • Deutsche Sporthochschule Köln, Institut für Soziologie und Genderforschung, Am Sportpark Müngersdorf 6, 50933, Köln, Germany
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar
, Prof. Dr. Ingo Wagner
  • Karlsruher Institut für Technologie, Zentrum für Lehrer*innenbildung & Institut für Sport und Sportwissenschaft, Engler-Bunte-Ring 15, 76131, Karlsruhe, Germany
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar
and Prof. Dr. Bettina Rulofs
  • Bergische Universität Wuppertal, Institut für Sportwissenschaft, Arbeitsbereich Sportsoziologie, Fuhlrottstr. 10, 42119, Wuppertal, Germany
  • Email
  • Search for other articles:
  • degruyter.comGoogle Scholar

Zusammenfassung

Im vorliegenden Beitrag wird vor dem Hintergrund diskursiv verhandelter Topoi über Geflüchtete untersucht, inwiefern Sportlehrkräfte geflüchtete Schüler*innen als ‚Andere‘ wahrnehmen. Angesichts der binären Geschlechterordnung, die sowohl im Sport als auch im Diskurs um Geflüchtete reproduziert wird, liegt der Schwerpunkt hierbei auf der geschlechterbezogenen Konstruktion von ‚Anderssein‘. Dafür werden der Forschungsstand und konstruktivistische und postkoloniale Theoriebezüge skizziert sowie 31 Interviews mit Sportlehrkräften unter einem diskursanalytischen Fokus ausgewertet. Die Befunde legen nahe, dass der Umgang mit geflüchteten Schüler*innen mit dem Normalitätsverständnis der Interviewten und der Institution Schule bricht. Darüber hinaus lassen sich fluchtbezogene Konstruktionsmuster erkennen, die durch die Körperzentrierung des Sportunterrichts besonders aktualisiert und von den Befragten geschlechtstypisierend und kulturell ausgedeutet werden.

  • Abele, Johanna (2017): Möglichkeiten der Integration von Geflüchteten durch Schulsport und außerschulische Sportangebote. In: Sportunterricht. Jg. 66, H. 2, S. 182-184.

  • Akremi, Leila (2014): Stichprobenziehung in der qualitativen Sozialforschung. In: Nina Baur/ Jörg Blasius (Hg.): Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung. Wiesbaden: Springer VS, S. 265-282.

  • Attia, Iman/ Keskinkılıç, Ozan (2016): Antimuslimischer Rassismus. In: Paul Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 168-182.

  • Behrensen, Birgit/ Westphal, Manuela (2009): Junge Flüchtlinge – ein blinder Fleck in der Migrations- und Bildungsforschung. In: Lothar Krappmann/ Andreas Lob-Hüdepohl/ Axel Bohmeyer/ Stefan Kurzke-Maasmeier (Hg.): Bildung für junge Flüchtlinge - ein Menschenrecht. Erfahrungen, Grundlagen und Perspektiven. Bielefeld: Bertelsmann, S. 45-58.

  • Benn, Tansin/ Dagkas, Symeon/ Jawad, Haifaa (2011): Embodied faith: Islam, religious freedom and educational practices in physical education. In: Sport, Education and Society. Jg. 16, H. 1, S. 17-34.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Benn, Tansin/ Pfister, Gertrud (2013): Meeting needs of Muslim girls in school sport: Case studies exploring cultural and religious diversity. In: European Journal of Sport Science. Jg. 13, H. 5, S. 567-574.

    • Crossref
    • PubMed
    • Export Citation
  • Bröse, Johanna/ Faas, Stefan/ Stauber, Barbara (Hg.) (2018): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS.

  • Bröskamp, Bernd (1994): Körperliche Fremdheit: zum Problem der interkulturellen Begegnung im Sport. Sankt Augustin: Academia Verlag.

  • Burrmann, Ulrike (2017): Integration von geflüchteten Heranwachsenden im und durch (Schul-)Sport?! In: Sportunterricht. Jg. 66, H. 2, S. 163-168.

  • Castro Varela, María do Mar (2018): „Das Leiden der Anderen betrachten.“ Flucht, Solidarität und Postkoloniale Soziale Arbeit. In: Johanna Bröse/ Stefan Faas/ Barbara Stauber (Hg.): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 3-20.

  • Connell, Raewyn W. (2015): Der gemachte Mann. Konstruktionen und Krisen von Männlichkeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Deutscher Bundestag (2018): Plenarprotokoll 19/32 [online]. http://dipbt.bundestag.de/doc/btp/19/19032.pdf [19.01.2019].

  • El-Mafaalani, Aladin (2017): Diskriminierung von Menschen mit Migrationshintergrund. In: Albert Scherr/ Aladin El-Mafaalani/ Gökcen Yüksel (Hg.): Handbuch Diskriminierung. Wiesbaden: Springer VS, S. 465-478.

    • Crossref
    • Export Citation
  • El-Mafaalani, Aladin/ Waleciak, Julian/ Weitzel, Gerrit (2016): Methodische Grundlagen und Positionen der qualitativen Migrationsforschung. In: Heinz-Ulrich Brinkmann/ Débora Maehler (Hg.): Methoden der Migrations- und Integrationsforschung. Ein interdisziplinärer Forschungsleitfaden. Wiesbaden: Springer VS, S. 61-96.

  • Ermel, Olga (2018): Schule im Kontext Flucht. In: Johanna Bröse/ Stefan Faas/ Barbara Stauber (Hg.): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 157-171.

  • Faist, Thomas/ Ulbricht, Christian (2014): Von Integration zu Teilhabe? Anmerkungen zum Verhältnis von Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung. In: Sociologia Internationalis. Jg. 52, H.1, S. 119-147.

  • Feuchter, Micòl/ Janetzko, Alexandra (2018): „Refugees Welcome in Sports“- Bewegungsangebote für Geflüchtete im Spannungsfeld zwischen Integrationsforderung und Partizipationszwang. In: Sport und Gesellschaft. Jg. 15, H. 1, S. 31-62.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Foroutan, Naika/ İkiz, Dilek (2016): Migrationsgesellschaft. In: Paul Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 138-151.

  • Frieters-Reermann, Norbert (2013): Migration und Flucht als Themenkomplex Globalen Lernens. Ausgewählte Denkanstöße. In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik. Jg. 36, H. 4, S. 12-15.

  • Frohn, Judith/ Grimminger, Elke (2011): Zum Umgang mit Heterogenität im Sportunterricht. Die Bedeutsamkeit von Genderkompetenz und Interkultureller Kompetenz von Sportlehrkräften. In: Eckart Balz/ Michael Bräutigam/ Wolf D. Miethling/ Petra Wolters (Hg.): Empirie des Schulsports. Forschungsstand und Befunde. Aachen: Meyer & Meyer, S. 154-173.

  • Gebken, Ulf/ Süßenbach, Jessica/ Krüger, Mirko/ van de Sand, Sophie (2016): Sportunterricht mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern. In: Sportpädagogik. Jg. 40, H. 3-4, S. 58-62.

  • Gieß-Stüber, Petra/ Knechtl, Sophie (2017): Die Öffnung des Schulsports zur Welt – Impulse durch Zuwanderung. In: Sportunterricht. Jg. 66, H. 2, S. 169-174.

  • Grimminger, Elke (2009): Interkulturelle Kompetenz im Schulsport. Evaluation eines Fortbildungskonzeptes. Baltmannsweiler: Schneider.

  • Gutiérrez Rodríguez, Encarnación (1996): Frau ist nicht gleich Frau, nicht gleich Frau... Über die Notwendigkeit einer kritischen Dekonstruktion in den feministischen Forschung. In: Ute L. Fischer/ Marita Kampshoff/ Susanne Keil/ Mathilde Schmitt (Hg.): Kategorie: Geschlecht? Empirische Analysen und feministische Theorien. Opladen: Leske + Budrich, S. 163-190.

  • Hark, Sabine/ Villa, Paula-Irene (2017): Unterscheiden und Herrschen. Ein Essay zu den ambivalenten Verflechtungen von Rassismus, Sexismus und Feminismus in der Gegenwart. Bielefeld: transcript.

  • Hartmann-Tews, Ilse (2009): Geschlechterdifferenz und Geschlechterdifferenzierung. In: Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Jg. 36, H. 3, S. 4-7.

  • Helfferich, Cornelia (2011): Die Qualität qualitativer Daten. Manual für die Durchführung qualitativer Interviews (4. überarbeitete Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.

  • Hopf, Wulf (2010): Freiheit – Leistung – Ungleichheit. Bildung und soziale Herkunft in Deutschland. Weinheim und München: Juventa Verlag.

  • Jäger, Margarete (2003): Die Kritik am Patriarchat im Einwanderungsdiskurs. Analyse einer Diskursverschränkung. In: Reiner Keller/ Andreas Hirseland/ Werner Schneider/ Willy Viehöver (Hg.): Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 421-437.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Klein, Marie-Luise (2011): Migrantinnen im Sport: Zur sozialen Konstruktion einer ‚Problemgruppe‘. In: Sebastian Braun/ Tina Nobis (Hg.): Migration, Integration und Sport: Zivilgesellschaft vor Ort. Wiesbaden: Springer VS, S. 125-135.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Kleindienst-Cachay, Christa (2009): „Ich tänzele so zwischen den Kulturen…“ – Chancen und Probleme eines Sportengagements für muslimische Mädchen und junge Frauen. In: Freiburger GeschlechterStudien. Jg. 23, S. 45-60.

  • Klinge, Antje (2003): Was bildet eigentlich in der Sportlehrer(aus-)bildung? In: Peter Elflein/ Petra Gieß-Stüber/ Ralf Laging/ Wolf-Dietrich Miethling (Hg.): Qualitative Ansätze und Biographieforschung in der Bewegungs- und Sportpädagogik. Butzbach-Griedel, S.153-158.

  • Krüger, Mirko/ Gebken, Ulf (2017): Sportunterricht für Seiteneinsteiger. In: Sportunterricht Jg. 66, H. 2, S. 175-181.

  • Kuckartz, Udo (2014): Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung. Weinheim: Beltz Juventa.

  • Mecheril, Paul (2016): Migrationspädagogik – ein Projekt. In: Paul Mercheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 8-30.

  • Melter, Claus/ Schäfferling, Stefan (2016): Geschlechterverhältnisse. In: P. Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 277-293.

  • Messerschmidt, Astrid (2018a): Komplexität annehmen – Verflechtungen von Sexismus und Rassismus reflektieren gegen einen migrationsfeindlichen Konsens. In: Johanna Bröse/ Stefan Faas/Barbara Stauber (Hg.): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 21-35.

  • Messerschmidt, Astrid (2018b): Migrationsgesellschaftliche Reflexivität im Kontext von Geschlechterverhältnissen. In: Beate Blank/ Süleyman Gögercin/ Karin E. Sauer/ Barbara Schramkowski (Hg.): Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS, S. 379-386.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Messerschmidt, Astrid (2016): Involviert in Machtverhältnisse – rassismuskritische Professionalisierungen für die Pädagogik in der Migrationsgesellschaft. In: Aysun Doğmus/ Yasemin Karakaşoğlu/ Paul Mecheril (Hg.): Pädagogisches Können in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS, S. 59-70.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Michelini, Enrico (2018): War, migration, resettlement and sport socialization of young athletes: the case of Syrian elite water polo. In: European Journal for Sport and Society. Jg. 15., H. 1, S. 5-21.

  • Michelini, Enrico/ Burrmann, Ulrike/ Nobis, Tina/ Tuchel, Jacqueline/ Schlesinger, Torsten (2018): Sport Offers for Refugees in Germany. Promoting and Hindering Conditions in Voluntary Sport Clubs. In: Society Register. Jg. 2, H. 1, S. 19-38.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Mutz, Michael (2012): Sport als Sprungbrett in die Gesellschaft? Sportengagements von Jugendlichen mit Migrationshintergrund und ihre Wirkung. Weinheim: Beltz Juventa.

  • Mutz, Michael/ Müller, Johannes (2017): Ethnische Heterogenität im Schulsport. In: Sportunterricht. Jg. 66, H. 12, S. 366-370.

  • Niedrig, Heike/ Schroeder, Joachim (2003): Doing black – doing gender. Afrikanische Flüchtlingsjugendliche in Hamburg aus der Genderperspektive. In: Verena Böll/ Britta de Sanchez/ Ursula Günther/ Heike Niedrig/ Joachim Schroeder (Hg.): Umbrüche – Bewältigung – Geschlecht. Genderstudien zu afrikanischen Gesellschaften in Afrika und Deutschland. Münster: Waxmann, S. 91-107.

  • Niedrig, Heike/ Seukwa, Louis Henri (2010): Die Ordnung des Diskurses in der Flüchtlingskonstruktion: Eine postkoloniale Re-Lektüre. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. Jg. 5, H. 2, S. 181-193.

  • Prengel, Annedore (2006): Pädagogik der Vielfalt. Verschiedenheit und Gleichberechtigung in Interkultureller, Feministischer und Integrativer Pädagogik (3. Aufl.). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

  • Riegel, Christine (2016): Bildung – Intersektionalität – Othering. Pädagogisches Handeln in widersprüchlichen Verhältnissen. Bielefeld: transcript.

  • Ruhrmann, Georg (2017): Diskriminierung in den Medien. In: Albert Scherr/Aladin El-Mafaalani/ Gökcen Yüksel (Hg.): Handbuch Diskriminierung. Wiesbaden: Springer VS, S. 367-385.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Said, Edward (1981): Orientalismus. Frankfurt a. M.: Ullstein.

  • Scherr, Albert (2018): Flüchtlinge, nationaler Wohlfahrtsstaat und die Aufgaben Sozialer Arbeit. In: Johanna Bröse/ Stefan Faas/ Barbara Stauber (Hg.): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 37-59.

  • Scherr, Albert/ Niermann, Debora (2012): Migration und Kultur im schulischen Kontext. In: Ullrich Bauer/ Uwe Bittlingmayer/ Albert Scherr (Hg.): Handbuch Erziehungs- und Bildungssoziologie. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 863-882.

  • Scherr, Albert/ Yüksel, Gökcen (2016) (Hg.): Flucht, Sozialstaat und Soziale Arbeit. In: Neue Praxis. Sonderheft 13.

  • Schouler-Ocak, Meryam/ Kurmeyer, Christine (2017): Abschlussbericht: Study on Female Refugees. Repräsentative Untersuchung von geflüchteten Frauen in unterschiedlichen Bundesländern in Deutschland. Berlin: Charité Universitätsmedizin.

  • Schroeder, Joachim (2003): Umbruch und Bewältigung. Reflexionen zu einem widerständigen Kategorienpaar aus erziehungswissenschaftlicher Sicht. In: Ursula Neumann/ Heike Niedrig/ Joachim Schroeder/ Louis Henri Seukwa (Hg.): Lernen am Rande der Gesellschaft. Bildungsinstitutionen im Spiegel von Flüchtlingsbiografien. Münster: Waxmann, S. 411-426.

  • Schröder, Helmut/ Zok, Klaus/ Faulbaum, Frank (2018): Gesundheit von Geflüchteten in Deutschland – Ergebnisse einer Befragung von Schutzsuchenden aus Syrien, Irak und Afghanistan. In: WIdO-monitor. Jg. 15, H. 1, S. 1-20.

  • Seukwa, Louis Henri (2018): Handlungsfähigkeit und Heteronomie – eine kompetenztheoretische Perspektive auf fluchtmigrationsbedingte Bildungskontinuitäten. In: Johanna Bröse/ Stefan Faas/ Barbara Stauber (Hg.): Flucht, Herausforderungen für Soziale Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 73-93.

  • Seukwa, Loius Henri (2016): Flucht. In: Paul Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 196-210.

  • Sobiech, Gabriele (2013): Mädchen spielen Fußball. Positionierungschancen in 'männlich' dominierten Spielräumen. In: Birgit Bütow/ Ramona Kahl/ Anna Stach (Hg.): Körper Affekt Geschlecht. Selbstinszenierungen und Bildungsprozesse in jugendlichen Sozialräumen. Wiesbaden: Springer VS, S. 217-238.

  • Spivak, Gayatri (1985): The Rani of Sirmur: An Essay in Reading the Archives. In: History and Theory. Jg. 24, H. 3, S. 247-272.

    • Crossref
    • Export Citation
  • Stamann, Christoph/ Janssen, Markus/ Schreier, Margrit (2016): Qualitative Inhaltsanalyse – Versuch einer Begriffsbestimmung und Systematisierung. In: Forum Qualitative Sozialforschung. Jg. 17, H. 3, Art. 16 [online]. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1603166 [15.01.2019].

  • Thompson, Christiane (2016): Differenz. In: P. Mecheril (Hg.): Handbuch Migrationspädagogik. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 59-72.

  • Treibel, Anette (2003): Migration in modernen Gesellschaften. Soziale Folgen von Einwanderung, Gastarbeit und Flucht. Weinheim, München: Beltz Juventa.

  • Tschirren, Karin/ Günter, Sandra/ Weigelt-Schlesinger, Yvonne (2013): Körper im Kulturkonflikt. Zur Vermittlung und Aushandlung von Normen und Werten im Feld von Schwimmkursen für Frauen mit Migrationshintergrund. In: Freiburger Zeitschrift für Geschlechter Studien. Jg. 19, H. 1, S. 31-48.

  • von Dewitz, Nora/ Massumi, Mona/ Grießbach, Johanna (2016): Neu zugewanderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Entwicklungen im Jahr 2015. Köln: Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln.

  • Walgenbach, Katharina (2007): Gender als interdependente Kategorie. In: Katharina Walgenbach/ Gabriele Dietze/ Antje Hornscheidt/ Kerstin Palm (Hg.): Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen: Barbara Budrich, S. 23-64.

  • Witzel, Andreas (2000): Das problemzentrierte Interview. In: Forum Qualitative Sozialforschung. Jg. 1, H. 1, Art. 22 [online]. http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0001228 [15.01.2019].

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Search