Beiträge / Contributions. Analysen zur Sportbeteiligung auf der Basis des repräsentativen Bundes-Gesundheitssurveys 1998 / Analyses of Sports Participation Based on the Representative Nationwide Health Survey from 1998

Ausmaß und Korrelate sportlicher Betätigung bei bundesdeutschen Erwerbstätigen / Extent and Correlates of Sports Activity Among German Employees

  • 1 Universität Heidelberg, Institut für Soziologie, Sandgasse 9, 69117 Heidelberg
  • 2 Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg, Research Department, Schlierbacher Landstrasse 200a, 69118 Heidelberg

Zusammenfassung

Die vorliegende Studie beantwortet die Frage, ob sportliche Betätigung - wie es soziologische Ungleichheitsansätze nahe legen - in einem sozialstrukturellen Determinationszusammenhang steht. Die Untersuchung basiert auf einem bis dato in den Sozialwissenschaften noch vergleichsweise wenig beachteten bundesweit repräsentativen Querschnitt-Datensatz: dem Bundes-Gesundheitssurvey 1998 (BGS98). Zusammenhänge zwischen sozialstrukturellen Merkmalen und Sportaktivität der bundesdeutschen erwerbstätigen Bevölkerung wurden mittels bivariater Methoden und multipler OLS-Regressionsverfahren anhand einer repräsentativen Nettostichprobe von 3 349 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren analysiert: 39.20 % aller erwerbstätigen Deutschen treiben überhaupt keinen Sport. Im Einzelnen pflegen insbesondere Frauen, Ältere sowie Angehörige unterer sozialer Schichten und Personen aus der ehemaligen DDR einen eher inaktiven Lebensstil. Die vorliegende Arbeit liefert erstmalig seit der Vereinigung der beiden deutschen Staaten repräsentative Daten zu Korrelaten der Sportbeteiligung in der Population der Erwerbstätigen. Dabei wird evident, dass Strukturen sozialer Ungleichheit auch für die Sportaktivität fortbestehen.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


Journal + Issues

The journal Sport und GesellschaftSport and Society was founded in the year 2004. It is the official journal of the Sport Sociology Section of the DVS (German Association of Sport Science) and is published three times per year. The Journal presents original articles in the fields of sports sociology, sports philosophy, sports economics, and sports history written in German and English.

Search