Abstandsensorsystem basierend auf dem Prinzip der optischen Reflektion für Anwendungen im Bereich Weiße Ware: Intensitätsreferenzierung und Linearisierung des Ausgnagssignals

Johannes Baumer 1  und Mikhail Shamonin 2
  • 1 emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg
  • 2 Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Regensburg

Zusammenfassung

Ein auf optischer Reflektion basierendes Abstandssensorsystem für die „Weiße Ware“ wird hier vorgestellt. Die technische Lösung greift auf ein allseits bekanntes Intensitätsreferenzierungsprinzip – die optische Brücke – zurück. Der Einfluss der Umgebungstemperatur kann kompensiert werden. Störeffekte wie alterungsbedingte Drift der optischen Elemente oder Systemvariationen der Empfindlichkeit verursacht durch die Streuung der einzelnen Komponenten können erfolgreich gehandhabt werden. Ein Algorithmus zur Ausgangslinearisierung und dessen Optimierung in Hinblick auf einen kostengünstigen Mikrokontroller wird beschrieben. Zum Schluss wird ein Prototyp eines Fertigungsautomaten, der zur Herstellung dieses Sensors dient, und dessen grundlegende Funktion vorgestellt.

Artikel kaufen
Erhalten sie sofort unbegrenzten Zugriff auf den Artikel.
Anmelden
Haben Sie den Zugang bereits erworben? Melden Sie sich bitte an.


oder
Zugriff über Ihre Institution

Zeitschrift + Hefte

tm – technisches messen ist die Fachzeitschrift für anwendungsbezogene industrielle Messtechnik, als eine der wesentlichen Komponenten für Automatisierung, Prozessüberwachung, Qualitätskontrolle und Sicherheitstechnik.

Organ der AMA (Fachverband für Sensorik e. V.) und der NAMUR (Interessensgemeinschaft Automatisierungstechnik in der Prozessindustrie) mit Mitteilungen der GMA (VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik).

Suche