Nationalsozialismus als Antikolonialismus

Die deutsche Rundfunkpropaganda für die arabische Welt

Hans Goldenbaum

Vorspann

Die Beziehungen zwischen dem Nationalsozialismus und der arabischen Welt werden in den letzten Jahren häufig und vielfach kontrovers diskutiert. Wie kompatibel oder gar verwandt waren die Weltanschauungen des NS-Regimes und der arabisch- nationalistischen und islamistischen Strömungen im Nahen Osten? Inwieweit zogen diese Kräfte an einem Strang? Hans Goldenbaum kommt bei seiner Analyse der arabischsprachigen NS-Rundfunkpropaganda und ihrer Rezeption zu einer differenzierten Sicht. Gestützt auf die umfassende Erschließung neuer Quellen kann er indes klar zeigen, dass es den Berliner Stellen ausschließlich um die Instrumentalisierung arabischer Befindlichkeiten für eigene Interessen ging.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Published since 1953 by the Institute for Contemporary History, the Quarterly Review of Contemporary History ranks among Germany’s highest circulation academic journals. It is a forum for outstanding scholars from Germany and abroad to present their latest research findings on key problems of contemporary and very recent German and European history.

Search