Das Ungelesene lesen

Die Aufzeichnungen von Marcel Nadjari, Mitglied des jüdischen Sonderkommandos von Auschwitz-Birkenau, und ihre Erschließung

Pavel Polian

Vorspann

Nur wenige Mitglieder des Sonderkommandos von Auschwitz, in dem jüdische Häftlinge Hilfsdienste bei den Gaskammern und Krematorien leisten mussten, überlebten. Einige verfassten, den sicheren Tod vor Augen, Botschaften an die Nachwelt und vergruben sie. Zu ihnen gehörte Marcel Nadjari aus Thessaloniki, der wie durch ein Wunder mit dem Leben davonkam. Seine Aufzeichnungen wurden erst 1980 gefunden – kaum noch lesbar. Pavel Polian gelang es mit Hilfe des Informatikers Aleksandr Nikitjaev, einen Großteil des Texts zu rekonstruieren. Er dokumentiert die nach über 70 Jahren zugänglichen Mitteilungen aus der Todeszone hier erstmalig weitgehend vollständig in deutscher Sprache.

Purchase article
Get instant unlimited access to the article.
$42.00
Log in
Already have access? Please log in.


or
Log in with your institution

Journal + Issues

Published since 1953 by the Institute for Contemporary History, the Quarterly Review of Contemporary History ranks among Germany’s highest circulation academic journals. It is a forum for outstanding scholars from Germany and abroad to present their latest research findings on key problems of contemporary and very recent German and European history.

Search