Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Rechts- und Sprachtransfer in Mittel- und Osteuropa. Sachsenspiegel und Magdeburger Recht

Internationale und interdisziplinäre Konferenz in Leipzig vom 31. Oktober bis 2. November 2003

[Transfer of Law and Language in Central and Eastern Europe. Sachsenspiegel and Magdeburg Law]

Ed. by Eichler, Ernst / Lück, Heiner

Red. Carls, Wieland

Series:Ius saxonico-maideburgense in Oriente 1

    149,95 € / $210.00 / £136.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    July 2012
    Copyright year:
    2008
    ISBN
    978-3-11-093876-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    The international and interdisciplinary conference in Leipzig from October 31 to 2 November 2003 forms the prelude to a major research project on the subject “Saxon-Magdeburg law as a cultural link between the legal systems of Eastern andCentral Europe”. The conference took place in an extremely up-to-date context, as the extension of the EU through the accession of several eastern central European countries was about to take place.

    Supplementary Information

    Details

    IVS SAXONICO-MAIDEBVRGENSE IN ORIENTE Hrsg. von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig Ca. 10 Bände
    24.0 x 17.0 cm
    viii, 332 pages
    2 Fig.
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Collection
    Keyword(s):
    History of law
    Readership:
    Jurists, Historians, Politicians, Linguists, Academic Departments, Libraries

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Ein wichtiger, ein grundlegender Band für die Erforschung des sächsisch-magdeburgischen Rechts in seinen europäischen Dimensionen wurde hier vorgelegt und zugleich ein gelungener Start für ein Projekt gegeben, von dem man für die Zukunft noch einiges erhoffen darf."
    Hiram Kümper in: Neues Archiv für die Sächsische Geschichte 80/2009

    "Insgesamt weist der Band auf ein vielversprechendes Forschungsprojekt hin, und der rechtshistorisch Interessierte kann mit Spannung auf Folgebände warten."
    Herbert Küpper in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 126/2009

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in