Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Gottsched, Johann Christoph: Briefwechsel...

Multi-volumed work

Gottsched, Johann Christoph: Briefwechsel

Historisch-kritische Ausgabe

On behalf of Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Ed. by Döring (†), Detlef / Rudersdorf, Manfred

Band 1

Gottsched, Johann Christoph

1722-1730

Ed. by Döring, Detlef / Otto, Rüdiger / Schlott, Michael

In collab. with Menzel, Franziska

    230,00 € / $260.00 / £209.00*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    July 2015
    Copyright year:
    2007
    ISBN
    978-3-11-092457-2
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    This edition, containing approx. 6,000 letters written to and by Johann Christoph Gottsched (and his wife Luise Adelgune Viktoria Gottsched), documents for the first time the correspondence of one of the most significant supporters of the Early German Enlightenment. This volume presents the complete 25-volume historic-critical edition of letters by the Saxonian Academy of Sciences in Leipzig. Each letter has been meticulously edited and includes detailed commentary about the writer, the occasion of the correspondence, as well as information about names and realities. The historical and biographical “venue” of each letter is described in detail.

    Details

    23 x 15.5 cm
    lxviii, 568 pages
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Source Edition
    Keyword(s):
    Readership:
    Scholars of Literature, History, and Philosophy, Libraries, Institutes

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Das große Verdienst dieser kritischen Briefedition liegt darin, erstmalig und vollständig die überlieferte Korrespondenz von Johann Christoph und Luise Adelgunde Victorie Gottsched zu erschließen und zu kommentieren. Damit ist einwichtiger Meilenstein der Forschung gelegt: Wer in Zukunft zu den beiden Autoren sowie zu ihren Korrespondenten, zu Leipzig als zentralem Ort der Wissenschaft und des Druck- und Verlagswesens im18. Jahrhundert, zur Epoche der Frühaufklärung und zur Geschichte der Briefliteratur wissenschaftlich arbeitenwill, wird Herausgebern und Bandbearbeitern dieser Breifausgabe großen Dank schulden."
    Magdalene Heuser in: Das achtzehnte Jahrhundert 1/2009

    "Die Geschichtsschreibung der deutschen Philosophie des 18. Jahrhunderts wird bereits die zwei ersten Bände dieser Edition mit großem Gewinn benutzen können."
    Stefan Lorenz in: Studia Leibnitiana 1/2008

    "Die Leipziger Akademie-Edition des Gottschedbriefwechsels, ein wichtiges Unternehmen quellenbezogener geistesgeschichtlicher Grundlagenforschung, ist mit dem ersten Band erfolgreich und überzeugend gestartet."
    Johannes Bronisch in: Neues Archiv für sächsische Geschichte, 2008

    "Der umsichtige Text- und Erläuterungsapparat zeugt von der tiefen Gelehrsamkeit der gesamten Edition [...]"
    Joachim Bahlcke in: Das Historisch-Politische Buch, 2008

    "Mit der Transkription der Briefe, mit der Übersetzung der lateinischen oder oft auch französischen Schreiben sowie durch die Recherchen zu vergessenen Personen und Sachverhalten leisten die Editoren eine hervorragende Bergungsarbeit."
    Konrad Lindner in: Deutschlandfunk 8/2007

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in