Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Neue Wege in der Projektaquise

singular & plural

Geninasca Delefortrie Architecture

Hrsg. v. Alessi, Alberto

BIRKHÄUSER

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    64,95 € / $92.00 / £59.00*

    Broschur
    Erscheinungsdatum:
    November 2011
    ISBN
    978-3-0346-0777-3
    Alle Formate und Preise

    Überblick

    • Eine innovative Form der Projektacquise wird anhand von Beispielen erläutert und kommentiert
    • Endrucksvolles Modell, das zeigt, wie Architektur bewusst städtische Entwicklungsprozesse beeinflussen und lenken kann
    • Herausragende urbane Architektur

    Produktinfo

    Die in Neuenburg ansässigen Architekten Geninsaca Delefortrie machen seit einigen Jahren mit ihren Projekten auf sich aufmerksam. Die Art und Weise der Projektrealisierung, die Geninasca Delefortrie betreiben ist ebenso ungewöhnlich wie sie einen Weg jenseits der gängigen Akquiseformen weist. Spätestens mit dem Gewinn der Ausmarchung um das neue städtische Fussballstadion in der Maladière, drang das Büro auch in das Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit. Das Büro ist damit nicht nur zur treibenden Kraft der lokalen Architekturszene geworden, sondern, noch viel wichtiger, auch der Stadtentwicklung und damit Beispiel, wie Architektur bewusst städtische Entwicklungsprozesse beeinflussen und auch lenken kann. Die Architekten sind dabei - das ist das besondere - ihre eigenen Auftraggeber: Sie definieren städtische Grundstücke mit Entwicklungspotenzial um gemeinsam mit den zuständigen Ämtern Bebauungspläne wie Konzept für die Bebauung zu entwickeln. Auf diese Weise ist ihre Position in der Entwicklung und Realisierung des Projekts selbst sehr stark, anders als sonst bei öffentlichen Projektausschreibungen. Die Monografie thematisiert den oben beschriebenen Aspekte der Arbeit von Geninasca Delefortrie. Es geht weniger um eine Projektdokumentation im klassischen Sinn als um eine Diskussion der Möglichkeiten, die Architekten und auch die Architektur heute haben, um Prozesse - im Fall der Architekten die Projektentwicklung und Vergabe, im Fall der Architektur die Möglichkeit städtische und sozioökonomische - positiv zu beeinflussen.

    Details

    21,0 x 26,0 cm
    334 p., Ca. 300 color ills., 100 drawings
    BIRKHÄUSER
    Sprache:
    Englisch
    Zielgruppe:

    Architekten, Architekturstudenten
    Stadtplaner, Urbanisten

    Mehr ...

    Alberto Alessi is working as an architect, teacher, critic and curator and is director of the architectural review materialegno.

    Kommentare (0)