Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Images of Shame

Infamy, Defamation and the Ethics of oeconomia

Hrsg. v. Behrmann, Carolin

UK Trade Customers- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk

UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    69,95 € / $98.00 / £63.50*

    eBook (EPUB)
    Erscheinungsdatum:
    März 2016
    ISBN
    978-3-11-038313-3
    Alle Formate und Preise

    Überblick

    Produktinfo

    Im Grenzbereich von Bild, Recht und Ökonomie erhalten Bilder der Infamie und Diffamierung eine brisante Bedeutung. Wo im Spätmittelalter über eine Pädagogik der Scham die Schuldner bestraft werden sollten, um dem Schuld- und Vertragsrecht Beihilfe zu geben, stellen Schandbilder bis heute ein Mittel der moralischen Verurteilung und der diffamierenden Darstellung rechtswidrig handelnder Personen dar. Die Beiträge des Bandes diskutieren sowohl den mit ihnen verbundenen "Bildzauber" als auch die Bedeutung von Ehren- und Schandstrafen in der Rechtspraxis, wie der "pittura infamante" und dem Bildnisgebrauch im Rechtswesen im Allgemeinen.

    Details

    24,0 x 17,0 cm
    272 Seiten
    60 Abb.
    Sprache:
    Deutsch, Englisch, Italienisch
    Werktyp:
    Sammelband
    Schlagwort(e):
    Schandbild; Recht; Ökonomie
    Zielgruppe:
    Kunst- und Kulturwissenschaftler

    request permissions

    Mehr ...

    Carolin Behrmann, Kunsthistorisches Institut (Max-Planck-Institut), Florenz

    Weitere Titel von Behrmann, Carolin:

    Kommentare (0)