Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Alker, Stefan / Bauer, Bruno / Stumpf, Markus

NS-Provenienzforschung und Restitution an Bibliotheken

[Nazi-Era Provenance Research and Restitution in Libraries]

Series:Praxiswissen

DE GRUYTER SAUR

    49,95 € / $70.00 / £45.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    November 2016
    Copyright year:
    2017
    ISBN
    978-3-11-031863-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    This book educates library staff on how to efficiently determine whether publications that are being processed as new acquisitions or in retrospective cataloguing were or could have been plundered during the Nazi period. Spreading today's knowledge about Nazi-era provenance research will be of great importance in coming years as specific research projects come to an end and the expertise of research staff risks being lost.

    Details

    viii, 133 pages
    DE GRUYTER SAUR
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Specialist Text
    Keyword(s):
    Provenance research; library history
    Readership:
    Library staff concerned with acquisition, registration and indexing, library management, archivists, antiquarians

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    „Der De Gruyter-Band hilft in diesem Prozess nicht nur als hochgradig konkrete, praxistaugliche Handreichung – er vermittelt durch seinen nüchternen, sachorientierten Duktus darüber hinaus noch etwas Grundsätzlicheres: das Gefühl der Normalität. Der Subtext der Publikation lautet also: Provenienzbewusstsein, aus dem Forschung erwachsen kann, gehört als unaufgeregter Standard zum Selbstverständnis jeder Bibliothek."
    Henning Bleyl in: Provenienz & Forschung 02/2017, S. 69-71

    "In ebenso klarer wie verständlicher Sprache vermitteln die drei Autoren ein unverzichtbares Basiswissen, das selbst einen mit der Problematik noch nicht befaßten Leser befähigen dürfte, Provenienzerschließungsarbeit effektiv und erfolgreich zu leisten. [...] Die überzeugende Auswahl von Photographien und Graphiken sowie ein achtteiliges Marginaliensystem zeigen, daß hier Vollprofis ihr über Jahre erworbenes Praxiswissen um NS-Provenienzforschung und Restitution weitergeben."
    Sven Kuttner in: Informationsmittel (UFB) http://www.informationsmittel-fuer-bibliotheken.de/showfile.php?id=8809

    "[...] ein mit seinem Quartformat, Drucklayout, Seitenumfang und Satzspiegel, seinen Marginalien und Illustrationen, Kolumnentiteln und Tabellen allein schon optisch, haptisch und typografisch griffiges und lesbares, verständlich, knapp, aber präzise formuliertes Vademecum [vor], das, die mehrstimmige Komplexität des Themas betonend und herausarbeitend, ihm gleichwohl eine pädagogisch anschauliche und methodisch übersichtliche, von prägnanten Zitaten aufgelockerte und mit mattgrünen Bildsymbolen farbig unterstützte Struktur gibt. Ein druckgrafisches Lesevergnügen! [...] Die Autoren des Praxiswissens unterrichten ihre Adressaten methodisch und didaktisch bottom-up (S. 2), der Rezensent reagiert zwar eher top-down, aber er fühlt sich angeregt, belehrt und analytisch bereichert."
    Jürgen Babendreier in: ZfBB 64 3–4/2017, 210-2012

    "Das vorliegende Buch 'NS-Provenienzforschung und Restitution an Bibliotheken' bietet nun erstmals einen praxisnahen Überblick zur gesamten Thematik und [...] soll sowohl BibliothekarInnen und BibliotheksmitarbeiterInnen als auch interessierten Laien Informationen und Hilfestellungen für konkrete Fälle bieten. [Es] ist allen Personen ans Herz zu legen, die in Bibliotheken, Büchereien oder auch in Antiquariaten mit der Frage nach der Herkunft von historischem Buchgut konfrontiert sind."
    Renate Schönmayr in: Mitteilungen der VÖB 70 (2017),Nr. 1, S. 137,138

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in