Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Medizinische Informatik kompakt

Ein Kompendium für Mediziner, Informatiker, Qualitätsmanager und Epidemiologen

[Medical Informatics: A Textbook for Physicians, Information Specialists, Health Economics, Quality Managers, and Biomathematicians]

Ed. by Jehle, Roswitha / Czeschik, Johanna Christina / Freund, Torsten / Wellnhofer, Ernst

Series:De Gruyter Studium

    450,00 € / $630.00 / £409.00*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    February 2015
    Copyright year:
    2015
    ISBN
    978-3-11-034025-9
    See all formats and pricing

    Overview

    • The only up-to-date comprehensive work on medical informatics
    • Well-suited exam preparation for the additional formal designation of “medical informatics specialist”

    Aims and Scope

    This book provides an introduction and overview about the computational foundations of signal, image, and data processing in networked systems. Its intended audience includes physicians, students of computer science and medical informatics, DRG managers, medical technologists, medical device officers, as well as telemedicine project managers. The book covers all of the required examination areas for German certification in medical informatics.

    Supplementary Information

    Details

    xxxiii, 487 pages
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Professional Book

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Gelungene Erstausgabe. Die Medizinische Informatik ist als Studienfach älter als manche Subspezialisierung in der Medizin: Bereits seit 1972 werden in Deutschland entsprechende Lehrgänge als Zusatzstudium für Ärzte und Informatiker angeboten. Erstaunlicherweise ist erst jetzt ein Lehrbuch erschienen, welches die verschiedenen Aspekte der medizinischen Informatik in einem Band zusammenfasst. „Medizinische Informatik Kompakt“ stellt dabei auf knapp 500 Seiten nicht nur technische Themen wie Grundlagen der Programmierung, Datenbankaufbau oder Biosignalverarbeitung vor, sondern auch Beiträge zu evidenzbasierter Medizin, Qualitätsmanagement und Struktur des Gesundheitswesens. Einige Kapitel sind dabei hervorragend gelungen, wie beispielsweise der Beitrag von Roswitha Jehle zur Einführung in die Gesundheitsökonomie, der an Übersichtlichkeit und Prägnanz keine Wünsche offen lässt. Das angenehm lesbare und sorgfältig gestaltete Layout rundet den sehr guten Gesamteindruck ab. Enttäuschend sind einzig die Onlineinhalte, die für ein Buch zu dieser Thematik eher dürftig ausgefallen sind. Davon abgesehen ist „Medizinische Informatik Kompakt“ eine gelungene Erstausgabe in ansprechendem Format. Die Qualität der Beiträge und die Breite der Themen machen das Buch auch für Kreise interessant, die sich nicht zu den IT-Spezialisten zählen. Als Repetitorium für Studierende der Medizinischen Informatik oder als Einstiegslektüre für Interessenten ist dieses Lehrbuch aufgrund seiner Alleinstellung alternativlos – im besten Sinn."

    Peter Wertheman im Deutschen Ärzteblatt am 8. Mai 2015 (Jg. 112, Heft 19)

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in