Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Cormen, Thomas H. / Leiserson, Charles E. / Rivest, Ronald / Stein, Clifford

Algorithmen - Eine Einführung

Acad. advice by Molitor, Paul

DE GRUYTER OLDENBOURG

    89,95 € / $103.99 / £82.00*

    Hardcover
    4th rev. ed.
    Publication Date:
    October 2013
    ISBN
    978-3-486-74861-1
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Der "Cormen" bietet eine umfassende und vielseitige Einführung in das moderne Studium von Algorithmen. Es stellt viele Algorithmen Schritt für Schritt vor, behandelt sie detailliert und macht deren Entwurf und deren Analyse allen Leserschichten zugänglich. Sorgfältige Erklärungen zur notwendigen Mathematik helfen, die Analyse der Algorithmen zu verstehen. Den Autoren ist es dabei geglückt, Erklärungen elementar zu halten, ohne auf Tiefe oder mathematische Exaktheit zu verzichten. Jedes der weitgehend eigenständig gestalteten Kapitel stellt einen Algorithmus, eine Entwurfstechnik, ein Anwendungsgebiet oder ein verwandtes Thema vor. Algorithmen werden beschrieben und in Pseudocode entworfen, der für jeden lesbar sein sollte, der schon selbst ein wenig programmiert hat. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen, wie die Algorithmen arbeiten. Ebenfalls angesprochen werden Belange der Implementierung und andere technische Fragen, wobei, da Effizienz als Entwurfskriterium betont wird, die Ausführungen eine sorgfältige Analyse der Laufzeiten der Programme mit ein schließen. Über 1000 Übungen und Problemstellungen und ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis komplettieren das Lehrbuch, dass durch das ganze Studium, aber auch noch danach als mathematisches Nachschlagewerk oder als technisches Handbuch nützlich ist. Für die dritte Auflage wurde das gesamte Buch aktualisiert. Die Änderungen sind vielfältig und umfassen insbesondere neue Kapitel, überarbeiteten Pseudocode, didaktische Verbesserungen und einen lebhafteren Schreibstil. So wurden etwa - neue Kapitel zu van-Emde-Boas-Bäume und mehrfädigen (engl.: multithreaded) Algorithmen aufgenommen, - das Kapitel zu Rekursionsgleichungen überarbeitet, sodass es nunmehr die Teile-und-Beherrsche-Methode besser abdeckt, - die Betrachtungen zu dynamischer Programmierung und Greedy-Algorithmen überarbeitet; Memoisation und der Begriff des Teilproblem-Graphen als eine Möglichkeit, die Laufzeit eines auf dynamischer Programmierung beruhender Algorithmus zu verstehen, werden eingeführt. - 100 neue Übungsaufgaben und 28 neue Problemstellungen ergänzt. Umfangreiches Dozentenmaterial (auf englisch) ist über die Website des US-Verlags verfügbar.

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    xx, 1319 pages
    236 Fig. 4 Tables
    DE GRUYTER OLDENBOURG
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Textbook
    Keyword(s):

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Das Buch erfüllt voll und ganz meine Erwartungen, weil sämtliche wichtigen Themen in angemessener Form und in angemessenem Umfang berücksichtigt wurden. Dabei wurden auch die theoretischen Grundlagen in vollem Umfang besprochen. Das Inhaltsverzeichnis des Buches gibt alle wichtigen Teilaspekte der Theorie der Algorithmen und Datenstrukturen wieder, die umfassend und vollständig behandelt werden. Dies wurde vor allem auf den Aspekten: Komplexitätstheorie, Sortieren und Mischen, B-Bäume und zahlentheoretische Algorithmen überprüft. Im Buch werden die zum Fächercanon gehörenden nichtnumerischen Algorithmen behandelt: HeapSort, Quicksort, Stapel, verkettete Listen, Hashtabellen, RB-Bäume, graphentheoretische Algorithmen, algorithmische Geometrie, Stringoperationen, Traveling Salesman Problem, Teilsummenprobelm u. v. a. m. Es werden weiter auch etliche gängige Algorithmen der numerischen Mathematik besprochen: Gaußsches Eliminationsverfahren und andere Algorithmen der Matrizennumerik, Lineare Programmierung und "Schnelle Fouriertransformation". Das Buch lässt sich vor allem auch als Nachschlagewerk verwenden. Die ausgewählten Themen und die Art der Präsentation lassen es wohl auch für einen größeren Zeitraum zu einem der Standardwerke auf diesem Gebiet werden. Positiv finde ich auch, dass für die Darstellung der Algorithmen keine der aktuellen Programmiersprachen gewählt wurde sondern ein Pseudocode einer fiktiven Sprache, der leicht verständlich ist. Die Umsetzung in eine jeweils verwendete Programmiersprache sollte gegebenenfalls kein Problem sein. Diese Transferleistung kann vom interessierten Leser auch erwartet werden. Das Buch ist sehr dicht geschrieben, denn sonst könnten die behandelten Themen nicht auf ca 1100 Seiten behandlet werden.Trotzdem sind die Sachverhalte leicht verständlich dargestellt." Rezension von Prof. Dr. Winfried Gleißner, FH-Landshut, Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut "Das Buch bietet eine umfassende Einführung in das Studium

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in