Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Wettig, Gerhard

Chruschtschows Berlin-Krise 1958 bis 1963

Drohpolitik und Mauerbau

Series:Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 67

    39,95 € / $56.00 / £35.99*

    Hardcover
    Publication Date:
    August 2006
    ISBN
    978-3-486-57993-2
    See all formats and pricing
    More options …

    Overview

    Aims and Scope

    Details

    23.5 x 15.4 cm
    x, 312 pages
    12 Fig.
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German
    Keyword(s):

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "überaus gelungene Studie" Harald Biermann, HZ 287 (2008), H.2 "Entstanden ist nicht weniger als ein sehr wichtiger Beitrag zum Verständnis des Kalten Kriegs." Torsten Diedrich, MGZ 67 (2008), H. 1 "Gerhard Wettig hat eine Analyse vorgelegt, die durch Souveränität, sorgfältig Recherche und durch ihre außerordentlich breite Quellenbasis besticht. Der besondere Wert der Studie besteht zudem darin, dass hier nicht nur die damaligen innersowjetischen Entscheidungsprozesse minutiös rekonstruiert, sondern diese stets in ihrem internationalen Kontext reflektiert und interpretiert werden. Wer sich deshalb künftig mit jenem Abschnitt der sowjetischen Deutschlandpolitik nach 1945 befassen möchte, wird kaum mehr diese grundlegende Arbeit ignorieren können." Stefan Creutzberger, H-Soz-u-Kult, 12.9.2007 "Gerhard Wettig hat mit 'Chruschtschows Berlin-Krise' ein Buch vorgelegt, das durch sorgfältige Analyse, gründliche Recherche und eine ungewöhnlich breite Quellenbasis besticht. Gleichzeitig ist es ihm gelungen, das politische Handeln des sowjetischen Partei- und Staatschefs in den internationalen Kontext der zweiten Berlin-Krise einzubinden. Wer sich mit diesem zentralen Ereignis des Kalten Krieges beschäftigt, wird an Wettigs Standardwerk nicht vorbeikommen." Matthias Uhl, Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 587 2010

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in