Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Band 1

Mythen und Grundbegriffe des europäischen Selbstverständnisses

Ed. by Boer, Pim den / Duchhardt, Heinz / Kreis, Georg / Schmale, Wolfgang

    59,95 € / $84.00 / £54.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    March 2015
    Copyright year:
    2012
    ISBN
    978-3-486-70420-4
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    There are a number of memorial sites that carry meaning for Europeans from all nations, help shape their identity, and readily come to mind when we say "Europe." The first volume starts from the myth of Europa and examines fundamental elements of European identity, including Christianity, Judaism, antiquity, Enlightenment, separation of powers, human rights, cardinal directions, multilingualism, visions of peace, and Europe’s economic concept.

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    333 pages
    35 Fig.
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Collection
    Keyword(s):

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Ob das dreibändige Werk, das auf dringliche und provozierend vielfältige Weise der Frage nach der Einheit Europas und seinem Ort in der Welt(geschichte) stellt, diese Gespräche befeuern kann? (...) Ohne Frage ja!" Rolf-Bernhard Essig in: Die Zeit, 12.04.2012 "Diese Schlaglichter auf die europäische Geschichte helfen die Gegenwart zu verstehen, geben den Verantwortlichen Hinweise auf die Traumata anderer Nationen und setzen Zeichen für die gemeinsame Zukunft, in der Europa Teil der Weltgemeinschaft bleiben wird." Reinhard Klimmt in Lesart. Unabhängiges Journal für Literatur, Frühling 2012 "Diese drei Bände [...] haben das doppelte Verdienst, Meilensteine zu setzen, die zu weiteren Forschungen einladen, und gleichzeitig dem Leser zahlreiche gründlich recherchierte, anregende und gewinnbringende Aufsätze anzubieten." Guillaume Garner, sehepunkte 4/2013 "Dem eindrucksvollen, methodisch sicheren und überzeugenden Werk kann ein großer Erfolg vorausgesagt werden." DAAD Letter, Nr. 3/2011 "Ein Buch, das(...) vielfache historische Linien zur Sprache bringt und somit einen umfassenden Blick auf die Entwicklung eines 'Europas' von der Antike an wirft." buchtips.net, 05.12.2011

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in