Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Banwell, Colin N. / McCash, Elaine M.

Molekülspektroskopie

Ein Grundkurs

    54,95 € / $77.00 / £50.00*

    Paperback
    Publication Date:
    August 1999
    ISBN
    978-3-486-24507-3
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Seit langem zählt der 'Banwell' im angelsächsischen Raum zu den beliebtesten Einführungen in die Molekülspektroskopie. Mit dieser Übersetzung ist nun auch den deutschsprachigen Lesern das sehr attraktive Buch von Colin N. Banwell und Elaine M. McCash zugänglich.

    Der Grundkurs ist eine für Studenten der Physik und der Chemie maßgeschneiderte Einführung in die Spektroskopie. Seine Beliebtheit ergibt sich aus der leicht verständlichen und größtenteils nicht-mathematischen Darstellung: Der Leser wird mit den Grundtatsachen vertraut gemacht, ohne sich dabei mit viel Theorie plagen zu müssen.

    Gerade die magnetische Resonanzspektroskopie und die Mößbauerspektroskopie findet man selten so kompakt und anschaulich wie in diesem Buch. Ein eigener Abschnitt widmet sich den in fast allen spektroskopischen Arbeitsgebieten eingesetzten Fourier-Methoden. Das Buch bietet darüber hinaus eine Vielzahl durchdachter Bilder, die den Text hervorragend ergänzen.

    Supplementary Information

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    428 pages
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Textbook
    Keyword(s):

    request permissions

    More ...

    Reviews

    Rezension aus dem Mitteilungsblatt GDCh-Fachgruppe Analytische Chemie, erschienen im Herbst 2005. http://www.gdch.de/strukturen/fg/ach.htm C.N. Banwell/E.M. McCash Molekülspektroskopie - Ein Grundkurs OLDENBOURG-Verlag, München, 1999 Preis: 49,80 Euro ISBN 3-486-24507-4 Ein Chemiker nutzt die gesamte Breite spektroskopischer Methoden, und für jede gibt es zahlreiche Monographien und umfangreiche Spezialliteratur. Um aber ein einfaches Buch über die Grundlagen zu finden, ein Lehrbuch im engeren Sinn, das alle gängigen Teilbereiche der Molekülspektroskopie zusammen und im ausgewogenen Überblick behandelt, da muss man sich schon auf die Suche machen. Ein solches Lehrbuch ist der Banwell/McCash, ein, eigentlich das Standard-Textbook in der englischsprachigen Hochschullandschaft, das jetzt als Übersetzung vorliegt. Der Titel weist auf die Zielgruppe hin, die die Autoren ansprechen möchten. Es ist gedacht für Chemiker im ersten Studienabschnitt und für alle, die etwas suchen zum Selbststudium und die zum ersten Mal so richtig in die Spektroskopie der Moleküle einsteigen möchten. Ein Analytiker möchte ja die ganze Palette der Methoden einsetzen. Diese aufzuzeigen, zugleich mit den jeweiligen Grenzen, das ist das Ziel dieses Lehrbuchs. Im Kapitel über die grundlegenden Begriffe wie Strahlung, Spektralbereiche, Auflösungsvermögen, Signalmittelung oder Strahlungsquellen findet man auch ein Teilkapitel mit einer ganz allgemein gehaltenen Erläuterung des Begriffs Fourer-Transformations-spektroskopie. Entsprechend der Tatsache, dass bestimmte Wellenlängen auch entsprechende Techniken erfordern, sind die meisten der neun Kapitel einem Frequenzbereich gewidmet, von den magnetischen Resonanzmethoden bis zur Mößbauerspektroskopie. Diese Kapitel folgen einem didaktischen Schema: Erst wird das Objekt vorgestellt, mit dem sich die Methode befasst (z.B. das schwingende Molekül im Fall der IR-Spektroskopie), dessen Energieniveausysteme und die Übergangsauswahlregeln, die das typische Spektrum ausmachen. Dem Grundlagen- folgt der Anwendungsteil (Interpretation, analytische Anwendung) und diesem der Abschnitt "Messmethoden und Spektrometer". Ein eigenes Kapitel behandelt die Ramanspektroskopie. In der Festkörper- und Oberflächenspektroskopie sind alle Spektralbereiche vertreten, mit etwa einem Dutzend Verfahren bis hin zur Kernspintomographie. Auch Partikel-Streumethoden werden erwähnt. Lasermethoden könnten allerdings etwas zahlreicher vertreten sein. Didaktisch wie optisch ansprechende Abbildungen bringen einem nicht nur das Zustandekommen der Spektren nahe, sondern auch die Erklärungen der Mechanismen, die zu bestimmten Effekten führen (z.B. zu Polarisationseffekten im Ramanspektrum). Kurze numerische Beispiele im Text helfen sehr bei den recht abwechslungsreichen Übungsaufgaben am Ende der einzelnen Kapitel (mit Lösungen am Schluss des Buchs). Dass dieses Lehrbuch mit wenig Mathematik auskommt und auch die Quantenmechanik auf Grundlegendes reduziert ist, muss in diesem Zusammenhang kein Nachteil sein. Wer möchte, kann die weiterführende Literatur nutzen, die in Form der wichtigsten Standardwerke ebenfalls aufgeführt ist. (Autor: Professor Kreiner)

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in