Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Waßenhoven, Dominik

Skandinavier unterwegs in Europa (1000-1250)

Untersuchungen zu Mobilität und Kulturtransfer auf prosopographischer Grundlage

Series:Europa im Mittelalter 8

89,95 € / $126.00 / £67.99*

Hardcover
Publication Date:
September 2006
ISBN
978-3-05-004285-5
See all formats and pricing
More options …

Overview

Aims and Scope

Die erhöhte Mobilität im Hochmittelalter leistete einen Beitrag zur Europäisierung Skandinaviens. Der Autor geht der Frage nach, welchen aktiven Anteil die Skandinavier an diesem Integrationsprozess hatten. Dazu wählt er einen prosopographischen Zugriff: Die Sammlung aller in nordeuropäischen und sonstigen Quellen überlieferten Personen, die aus Skandinavien stammten und es mindestens ein Mal verlassen haben, ergibt einen Katalog von 855 Personen, 617 Reisen und 1152 Reiseteilnahmen. Zu jeder Person hat der Autor ein Biogramm erstellt, in dem die wichtigsten Lebensdaten, Verwandtschaftsverhältnisse und sämtliche Reisen aufgeführt werden. Diese Prosopographie dient als Grundlage für eine vergleichende Analyse, zu der Fragen nach Reiseintentionen und bevorzugten Zielen gehören. Die in den Quellen gefundenen Wege und Stationen der Reisenden werden abgeglichen mit einem ausführlichen Itinerar des isländischen Mönchs Nikulás von Munkathverá, der um 1150 eine Reise nach Rom und Jerusalem unternahm und darüber einen ausführlichen Bericht in altnordischer Sprache verfasste. Der Autor untersucht außerdem anhand eines Fallbeispiels, welche kulturellen Transferleistungen durch die Reisen angestoßen wurden: Wer bringt welche Eindrücke, Gegenstände oder Ideen von woher mit, und welche Auswirkungen hatte das auf sein Lebensumfeld?

Details

24.0 x 17.0 cm
460 pages
4 Fig.
AKADEMIE VERLAG
Language:
German

request permissions

More ...

Reviews

"[Die] prosopografische Aufarbeitung einer großen Fülle von Einzelbelegen stellt das große Verdienst dieser Dissertation dar." Thomas Wetzstein in: H-Soz-u-Kult, Februar 2007 "W.s Buch bildet eine unverzichtbare Basis für künftige Forschungen zu den Verbindungen Skandinaviens mit den anderen Kulturen des europäischen Mittelalters [...]." Daniel Föller in: Historische Zeitschrift, Bd. 285, 2007 "[Die] Arbiet beleuchtet den komplexen Prozeß der Integration Skandinaviens in das mittelalterliche Europa aus einem spezifischen Blickwinkel und bietet einen Ausgangspunkt für weitere Forschungen." Sven Rabeler in: Das Historisch-Politische Buch, 55. Jg., Heft 2, 2007 "Der Materialteil, der das eigentliche Herzstück der Arbeit darstellt, umfasst einen umfangreichen prosopografischen Katalog. [...] Insgesamt ist damit eine umfangreiche und in sich vernetzte Materialsammlung entstanden, die in ihrer Art Maßstäbe setzt und die der vergleichenden Mediävistik noch manch gute Dienste leisten dürfte." Detlev Kraack in: ZfG - Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 56. Jg., Heft 9, 2008 "l'étude de D. Waßenhoven est singulièrement intéressante, précise et pertinente, et qui plus est, fort bienvenue." Liliane & Michael Irlenbusch-Reynard in: Francia-Recensio, 3/ 2008 "Mit dem vorliegenden Band hat man vor allem eine umfangreiche und verläßliche Materialgrundlage für weitere Studien zur Hand [...]" Roman Deutinger in: Monumenta Germaniae Historica, Bd. 64, 1 Waßenhoven "hat mit seiner umfassenden Arbeit unsere Kenntnisse der Integration Skandinaviens in das christliche Europa wesentlich erweitert und [...] legt seine Prosopographie die Grundlage für weitere Forschungen." Jan Öberg in: Mittellateinisches Jahrbuch, 43 (2008) 3

Comments (0)

Please log in or register to comment.
Log in