Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Burgfrieden und Union sacrée

Literarische Deutungen und politische Ordnungsvorstellungen in Deutschland und Frankreich 1914-1933

Hrsg. v. Pyta, Wolfram / Kretschmann, Carsten

Reihe:Historische Zeitschrift / Beihefte N.F. 54

DE GRUYTER OLDENBOURG

    74,95 € / $86.99 / £68.00*

    eBook (PDF)
    Erscheinungsdatum:
    Mai 2019
    Copyrightjahr:
    2011
    ISBN
    978-3-11-065086-0
    Alle Formate und Preise

    Überblick

    Produktinfo

    Kulturgeschichte des Ersten Weltkriegs Während des Ersten Weltkriegs entstanden in Deutschland wie in Frankreich neue Formen sozialer Vergemeinschaftung. Burgfrieden und Union sacrée bezeichneten dabei Leitvorstellungen, mit deren Hilfe die Wirklichkeit der politischen und sozialen Klassengesellschaft vor 1914 mit der Idee einer neuen Einheit der Nation überwunden werden sollte. Der Sammelband fragt erstmals nach den literarischen Deutungen des Ersten Weltkriegs und ihrer Bedeutung für die Konstruktion politischer Ordnungsvorstellungen in der Zwischenkriegszeit.

    Details

    22,4 x 14,2 cm
    VI, 331 Seiten
    1 Abb.
    DE GRUYTER OLDENBOURG
    Sprache:
    Deutsch
    Schlagwort(e):
    Erster Weltkrieg; Kulturgeschichte; Frankreich; Union sacrée; Deutschland
    Zielgruppe:
    Zeithistoriker in Deutschland und Frankreich, Literaturwissenschaftler, Kulturhistoriker

    MARC Record

    MARC-Record für eBook-Ausgabe

    request permissions

    Mehr ...

    Kommentare (0)