Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Meinzer, Michael

Der französische Revolutionskalender (1792–1805)

Planung, Durchführung und Scheitern einer politischen Zeitrechnung

Series:Ancien Régime, Aufklärung und Revolution 20

    109,95 € / $154.00 / £82.99*

    eBook (PDF)
    Reprint 2014
    Publication Date:
    April 2014
    Copyright year:
    1992
    ISBN
    978-3-486-82716-3
    See all formats and pricing
    In This Section

    Overview

    Aims and Scope

    Im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit steht nicht die Ereignisgeschichte des Revolutionskalenders, also die Rekonstruktion der jahrelangen und zeitweise äußerst intensiven Behandlung der Kalenderreform in den verschiedenen Repräsentativkörperschaften. Vielmehr geht es darum, wie die ,neue Zeit' des Revolutinskalender ideologisch, politisch und pragmatisch bewältigt wurde. Nach einleitenden Bemerkungen zu Vorläufern und Vorbereitern der Kalenderrefom (Kap. A) - wobei besonders die Rolle der von der Aufklärung favorisierten Dezimalisierung hervortritt - werden mit folgenden Fragen drei Aspekte des Revolutionskalenders herausgestellt: 1. Welche ideologischen Erwartungen waren an die Kalenderreform geknüpft? 2. Was wollte man politisch mit der Reform erreichen? 3. Wie sah die praktische Umsetzung der Reform vor Ort aus?

    Details

    23.0 x 15.5 cm
    307 pages
    48 Fig.
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German, French
    Keyword(s):

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in