Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Wege zur Wiedervereinigung

Die beiden deutschen Staaten in ihren Bündnissen 1970 bis 1990

Ed. by Bange, Oliver / Lemke, Bernd

Series:Beiträge zur Militärgeschichte 75

    49,95 € / $70.00 / £45.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    October 2013
    Copyright year:
    2013
    ISBN
    978-3-486-85538-8
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Die letzten zwanzig Jahre des Kalten Krieges brachten trotz aller Konflikte eine neue, auf antagonistische Kooperation und Transformation ausgelegte Dynamik in die Ost-West- Beziehungen. Vor dem Hintergrund der aktuellen transatlantischen Debatte über die langfristigen Ursachen von 1989 spüren renommierte internationale Historiker diesen Entwicklungen unter sicherheits- und deutschlandpolitischen Fragestellungen nach. Sie analysieren neben der Sicherheits- und Entspannungspolitik den Einfluss der internationalen Militärpolitik auf die Bundesrepublik und die DDR. Ferner setzen sie sich mit den Wechselwirkungen zwischen Innen- und Außenpolitik, den sich wandelnden militärischen Bedrohungsszenarien, den Konfrontation der Bündnisse an ihren Außengrenzen sowie der Bedeutung der ungelösten deutschen Frage im Endspiel des Ost-West-Konflikts auseinander.

    Details

    xii, 404 pages
    6 farbige Karten
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Auch wenn man sich mit der Lösung der deutschen Frage von 1989/90 gut auskennt, erfährt man in diesem Band Neues."
    Tilman Mayer in: Fachbuchjournal 6/2014

    "[...] ausgezeichnete Beiträge."
    Werner Link in: Frankfurter Allgemeiner Zeitung (1. 12. 2013 )

    "Mit den genannten Aufsätzen leistet der Sammelband einen substanziellen Beitrag zum Rückblick auf Tatbestände der Systemkonkurrenz der zwei deutschen Staaten und zur Erhellung von Entwicklungen, die zu ihrer Überwindung durch die Wiedervereinigung geführt haben."
    Gerhard Wettig in: Militärgeschichtliche Zeitschrift 73,2/2015

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in