Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Korea - ein vergessener Krieg?

Der militärische Konflikt auf der koreanischen Halbinsel 1950-1953 im internationalen Kontext

Ed. by Bonwetsch, Bernd / Uhl, Matthias

Series:Veröffentlichungen des Deutschen Historischen Instituts Moskau 3

    32,80 € / $46.00 / £30.00*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    December 2012
    Copyright year:
    2012
    ISBN
    978-3-486-71639-9
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Der Koreakrieg ist durch den Waffenstillstand vom 27. Juli 1953 nur eingefroren und kann jederzeit wieder ausbrechen. Ein Friedensvertrag existiert bis zum heutigen Tag nicht. Pjöngjangs Politik ist heute noch so undurchschaubar wie damals. Trotzdem sind unsere Kenntnisse - insbesondere dank der Veröffentlichung sowjetischer und chinesischer Quellen - seit dem Ende der Sowjetunion erweitert worden. 16 Autoren, allesamt ausgewiesene Experten, fassen den derzeitigen Kenntnisstand über den militärischen Konflikt selbst, über einige seiner wesentlichen internationalen Auswirkungen für Europa, die Sowjetunion, China und die USA sowie über historiographische Entwicklungen zusammen.

    Details

    206 pages
    OLDENBOURG WISSENSCHAFTSVERLAG
    Language:
    German, English

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "In seinen Schlussbetrachtungen fasst Rolf Steininger die Kriegsfolgen für die Beteiligten im Telegrammstil zusammen und schildert die Erinnerungskulturen in den USA und in Korea. Der Band verdeutlicht, dass zwar schon etliche Aspekte erforscht sind, aber noch viele fehlen, wie auch Natal'ja I. Egorova in ihrem Beitrag anmerkt. Nicht zuletzt der mangelnde Zugang zu den Dokumenten der meisten Hauptbeteiligten ist dafür entscheidend. Dass viele Beiträge auf originärer Quellenarbeit - insbesondere ehemaliger europäischer Ostblockstaaten - beruhen, macht den Band daher besonders wertvoll, denn die Grundlagenarbeit zu diesem Thema ist noch lange nicht abgeschlossen." Ragna Boden, sehepunkte 4/2013

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in