Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Johann Christoph Gottsched (1700-1766)

Philosophie, Poetik und Wissenschaft

[Johann Christoph Gottsched (1700–1766): Philosophy, Poetics, and Science]

Ed. by Achermann, Eric

Series:Werkprofile 4

    123,95 € / $142.99 / £112.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    February 2014
    Copyright year:
    2014
    ISBN
    978-3-05-006057-6
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Johann Christoph Gottsched is one of the key figures in the early German enlightenment. This volume covers the entire gamut of Gottsched research, re-examines all accepted wisdom, and proposes new assessments for discussion. It pays particular attention to lesser known aspects of Gottsched’s work, such as his contributions to the natural sciences, political science, and his growing interest in questions related to anthropology and aesthetics.

    Details

    467 pages
    AKADEMIE VERLAG
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Collection
    Keyword(s):
    Early Enlightenment, poetry, politics, natural sciences
    Readership:
    Academics, institutes, libraries

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Eric Achermann, University of Münster, Germany.

    Reviews

    "Der Band bietet also ein "Werkprofil", indem er viele Facetten von Gottscheds Gesamtwerk beleuchtet. [...] Obwohl der Band aus einer Konferenz im Jahr 2008 hervorgegangen ist, druckt er lobenswerter Weise meist nicht einfach die Vorträge ab. Viele Beiträge sind offensichtlich beträchtlich erweitert worden, was ihnen durchgehend gut tut."
    Mark-Georg Dehrmann in: Arbitrium 33,1/2015

    "Die einzelnen Beiträge sind drei Sektionen zugeordnet: I. Philosophie und Weltanschauung; II. Poetik, Rhetorik, Grammatik und III. Vermittlung. Ein zusammenfassender Vortrag 'Gottsched und die deutsche Aufklärung' von Detlef Döring beschließt den äußerst gelungenen Band. [...] Die Bemerkungen mögen genügen, um den Reichtum der Gedanken, die in dem Sammelband enthalten sind, anzudeuten. Er setzt zweifelsohne neue Impulse für die zukünftige Forschung. Für die Denkanstöße kann man dankbar sein."
    Dirk Fleischer in: Das Historisch-Politische Buch 63,3/2015

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in