Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Zorn, Dagmar

Das Recht der elterlichen Sorge

Voraussetzungen, Inhalt und Schranken

[Parental Care and Custody]

Series:De Gruyter Handbuch

    102,95 € / $118.99 / £92.99*

    eBook (EPUB)
    3rd rev. ed.
    Publication Date:
    January 2016
    ISBN
    978-3-11-038635-6
    See all formats and pricing
    More options …

    Overview

    • Presents reforms that have taken place in recent years (incl. the FGG Reform Act, Act to Strengthen the Rights of the Natural Not Legal Father)
    • Covers the development of constitutional guidelines
    • Considers the latest literature and case law

    Aims and Scope

    This work offers detailed coverage of the statutory principles of paternal and maternal rights and the options for nullifying paternity. In addition, it fully presents the regulations regarding parental care, specifically including the scope and limitations of parental care and issues regarding representation and authorization.

    Details

    xlvi, 362 pages
    15 Fig.
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Specialist Text
    Keyword(s):
    Parental care (law); child custody law
    Readership:
    Judicature, Lawyers (Family Law), Judicial Officers, Youth Welfare Offices, Juvenile Care, Academic Departments, Libraries

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Insgesamt ist das Werk dank seines Themenzuschnitts und seines übersichtlichen Aufbaus ein sehr geeignetes Werk, um einen Ein- und Überblick in bzw über das Recht der elterlichen Sorge zu bekommen."
    Katharina Lohse in: Das Jugendamt 12/2016

    "Bei dem Band von Dagmar Zorn handelt es sich um ein sehr empfehlenswertes, gelungenes Werk, dass die Praxis zu schätzen weiß und auch in der Neuauflage überzeugt."
    Martin Menne in: NZFam 12/2016

    "Das Buch zeichnet sich aus durch eine übersichtliche, gründliche Darstellung der Probleme unter auswertung von Literatur und Rechtsprechung. Es ist jedem, der sich mit diesen Fragen befassen will oder muss sehr zu empfehlen."
    Walter Zimmermann in: RpflStud. 3/2016

    zur Vorauflage:

    "Zu beiden Bereichen (Abstammung und elterliche Sorge) werden umfassend, gründlich, theoretisch fundiert, gelichwohl verständlich die wesentlichen Aspekte behandelt. Dabei spart die Autorin auch nicht mit konstruktiver Kritik, etwa bei der Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des BVerfG zu § 1626a Abs. 2 BGB."
    Vors. Richter am OLG a. D. Horst Luthin in: Fam RZ 16/2009

    "Insgesamt betrachtet handelt es sich bei dem Werk von Dagmar Zorn um ein sehr empfehlenswertes, profundes Buch zu einem umfangreichen, schwierigen Themenkomplex [...]."
    RiAG Dr. Martin Menne in: Das Jugendamt 6/2009

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in