Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

A System for Architectural Design

9 x 9 – Eine Methode des Entwerfens

Von der Stadt zum Haus weitergedacht

[9 x 9 – A Method Of Design: From City to House Continued]

Ed. by Eberle, Dietmar / Aicher, Florian

BIRKHÄUSER

UK Trade Customers- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk

UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    79,95 € / $91.99 / £72.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    July 2018
    Copyright year:
    2018
    ISBN
    978-3-0356-0662-1
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Ein idealer Entwurf ist ortsspezifisch und ermöglicht nur so den Bau identitätsstiftender Architektur. Dies erfordert die Auseinandersetzung mit den baulichen und örtlichen Gegebenheiten. Das am Lehrstuhl von Dietmar Eberle entwickelte Methodenbuch bietet eine spielerische Möglichkeit, die komplexen Rahmenbedingungen systematisch zu erfassen und für den eigenen Entwurf zu nutzen.
    Die „Methode 9x9“ bezieht alle relevanten Faktoren und ihre wechselweise Wirkung mit in die Betrachtung ein: Ort, Struktur, Hülle, Programm und Materialität, die in einer Matrix mit diversen Kreuzungen exakt 9 „Handlungsfelder“ für den Entwurf ergeben. Die einzelnen „Felder“ sind dabei nicht nur visuell mit aussagekräftigen und einprägsamen Abbildungen ausgestattet, sondern jeweils von führenden Spezialisten in anschaulichen Texten beschrieben. Für das Buch wurde die „Methode 9x9“ komplett neu entwickelt und grafisch dargestellt.

    Autoren: Florian Aicher, Jia Beisi, Adam Caruso, Dietmar Eberle, Franziska Hauser, Vittorio Magnago Lampugnani, Michele Lanza, Arno Lederer, Silvain Malfroy, Adrian Meyer, Marcello Nasso, Fritz Neumeyer, András Pálffy, Miroslav Šik, Laurent Stalder, Eberhard Tröger.

    Details

    544 pages
    BIRKHÄUSER
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Specialist Text
    Readership:
    Students, architects

    MARC record

    MARC record for eBook

    More ...

    More by Eberle, Dietmar:

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in