Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Der Park in der Metropole

Urbanes Wachstum und städtische Parks im 19. Jahrhundert

Ed. by Schwarz, Angela

Series:Urban Studies

TRANSCRIPT VERLAG

    20,99 € / $25.99 / £19.99*

    eBook (PDF)
    1. Aufl.
    Publication Date:
    June 2015
    Copyright year:
    2005
    ISBN
    978-3-8394-0306-8
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Wie lässt sich enormes städtisches Wachstum, die rapide Veränderung der urbanen Lebenswelt erträglich gestalten? Wie kann die Stadt in einen lebenswerten Raum, Menschenkonglomerat in eine funktionstüchtige städtische Gemeinschaft verwandelt werden? Diese Fragen stellen sich heute ebenso wie in früheren Epochen. In den expandierenden Metropolen des 19. Jahrhunderts bestand eine Antwort in dem Versuch, das Land in die Stadt zu holen. Der Blick auf London, New York, Madrid und Barcelona verdeutlicht den international beobachtbaren Trend, die negativen Seiten des Wandels auszugleichen oder gar zu beseitigen. Gleichzeitig werden Parks in diesem Band als lebendige Elemente neu sich formierender »Stadtlandschaften« und Stadtgesellschaften dargestellt.

    Supplementary Information

    Details

    224 pages
    TRANSCRIPT
    Language:
    German
    Keyword(s):
    Society,Cultural History,Urbanity,Environmental History,Urban Studies,Human Ecology,Space,History
    Readership:
    Professional and scholarly;

    MARC record

    MARC record for eBook

    More ...

    Reviews

    »Die Autoren des Bandes haben sich einer Thematik angenommen, die bisher in der klassischen stadtgeschichtlichen Forschung wenig beachtet worden ist. Mit den Städten London, Madrid, Barcelona und New York haben sie ebenso berühmte wie aussagekräftige Beispiele vorgestellt. Auch die unterschiedlichen Intentionen der Protagonisten des Landschaftsbaus in Verwaltung, Staat, Kommune und Bürgertum sowie die verändernde Sichtweise auf Grüne Lungen im städtischen Raum wurden anschaulich nachgezeichnet.«
    Helmut Rönz, www.sehepunkte.de, 7 (2007)

    »Der übersichtliche Band bietet hilfreiche Anregungen dafür, mit welchen geschichtswissenschaftlichen Fragestellungen das städtische Grün untersucht werden kann. Dabei könnten Historiker von Kunsthistorikern den Umgang mit visuellen Quellen lernen.«
    Kristina Vagt, FES: Archiv für Sozialgeschichte, 30.07.2009

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in