Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Children by Choice?

Changing Values, Reproduction, and Family Planning in the 20th Century

Ed. by Gembries, Ann-Katrin / Theuke, Theresia / Heinemann, Isabel

Series:Wertewandel im 20. Jahrhundert 3

DE GRUYTER OLDENBOURG

    49,95 € / $57.99 / £45.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    May 2018
    Copyright year:
    2018
    ISBN
    978-3-11-052449-9
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Medizinisch-technische Errungenschaften des 20. Jahrhunderts, wie beispielsweise die Erfindung des Latex-Präservativs (1930), die Einführung der Anti-Baby-Pille (1961) auf dem freien Markt und die Geburt des ersten durch In-vitro-Fertilisation gezeugten Kindes (1978) führten in Europa und den USA dazu, dass das Planen, Zeugen und Machen von Kinder zunehmend Gegenstand individueller und gesellschaftlicher Auseinandersetzungen wurde. Vor dem Hintergrund umfassender politischer, ökonomischer und kultureller Transformationen musste dabei das Verhältnis zwischen Machbarem, Wünschenswertem und Erlaubtem gesellschaftlich immer wieder neu ausgehandelt werden. Der vorliegende Band untersucht in acht Beiträgen, wie sich im 20. Jahrhundert das Denken, Reden und Handeln im Hinblick auf Kinder und Familienplanung veränderte. In einer international vergleichenden Perspektive wird dabei insbesondere der diesen Entwicklungen zugrunde liegende Wertewandel in den Blick genommen.

    Details

    More ...

    More by Heinemann, Isabel:

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in