Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Kuratieren als antirassistische Praxis

Ed. by Bayer, Natalie / Kazeem-Kamiński, Belinda / Sternfeld, Nora

Series:Edition Angewandte

UK Trade Customers- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk

UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    39,95 € / $45.99 / £36.50*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    September 2017
    Copyright year:
    2017
    ISBN
    978-3-11-054365-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Die Publikation reflektiert Aufgaben, Strategien und Handlungsformen von Museen und Ausstellungen aus der Perspektive der postkolonialen Museologie sowie der kritischen Migrations- und Regimeforschung. Die kritische Analyse der existierenden Ansätze soll Kuratieren als antirassistische Praxis denkbar machen.

    Orientiert auf Handlungsmacht und auf die Schnittstellen zwischen sozialen Konfliktfeldern und kuratorischen Praxen, nehmen die Autoren das Verhältnis von Kämpfen für und gegen die Repräsentation von spezifischen Themen in den Blick. In diesem Sinne stehen Strategien des Talking Back ebenso im Fokus wie Kontaktzonen und Ansätze der Wiederaneignung.

    Supplementary Information

    Details

    352 pages
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Monograph
    Keyword(s):

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Eine Stärke des Bandes ist die Vielfalt an internationalen und zahlreiche Genres betreffenden Beispielen und deren thematische Bandbreite, die von Flucht, Staatsbürger/innenschaft, rassistischer Polizeigewalt in den USA, Genozid an den Armenier/innen, (post)kolonialer Geschichte, der Repräsentation von Minderheiten in ethnologischen Museen in Finnland oder Exotismus in der Tanzgeschichte reichen. [...] Die Herausgeberinnen legen ein politisches Werk vor, das Erkenntnisse und Forderungen aus Postkolonialer Theorie, Kritischer Weißseinsforschung und Gender Studies kombiniert und in geballter Form ins Museum bringt. Sie äußern Kritik, liefern aber auch einen Leitfaden. Kurator/innen, die an einem Wandel interessiert sind, der über die Einbeziehung von Communitys als Token hinausgeht, finden Anregungen."
    Patrick Helber in: H-Soz-Kult 23.04.2018 https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29048

    More by Sternfeld, Nora:

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in