Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Wohnraum für alle?!

Perspektiven auf Planung, Politik und Architektur

Ed. by Schönig, Barbara / Kadi, Justin / Schipper, Sebastian

Series:Urban Studies

TRANSCRIPT VERLAG

    26,99 € / $32.99 / £24.99*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    June 2017
    Copyright year:
    2017
    ISBN
    978-3-8394-3729-2
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Rents and real estate prices have been going up for years - especially in growing cities and regions of Germany. Inexpensive living space is increasingly scarce, and particularly lower and medium income groups have to struggle with high rental costs. This title introduces a dialog between design, social and political approaches. The contributions examine the reasons for the return of the housing issue housing and present strategies that can create affordable housing for everybody. Anyone working in the fields of science, politics and social movements as well as practitioners will find current perspectives for an urgent urban problem here.

    Supplementary Information

    Details

    358 pages
    TRANSCRIPT
    Language:
    German
    Keyword(s):
    Urban Development,Housing Question,Housing Design,Social Movements,City,Architecture,Space,Urban Studies,Social Geography,Urban Planning,Sociology
    Readership:
    Professional and scholarly;

    MARC record

    MARC record for eBook

    More ...

    Reviews

    »Faktenreiche kompetente Analysen und Diskussionen zu Experimentierfeldern einer nicht-warenförmigen Wohnungsversorgung. [Der Band] bietet einen sehr fundierten gut leserlichen Einblick für Wissenschaftler/innen, Studierende und Praktiker/innen aus unterschiedlichen Disziplinen und Aktionsfeldern.
    Christian Stark, www.socialnet.de, 05.03.2018
    »Interessanter Lesestoff [...] - nicht nur für Wissenschaftler, sondern auch kommunale Praktiker.«
    DEMO, 11-12 (2017)

    »Ein kompetentes Buch für alle, die sich der Thematik von verschiedenen, wissenschaftlich orientierten Seiten nähern wollen.«
    domus, 7/5 (2017)

    »Auch wenn die vorgeschlagenen Lösungen Branchenvertretern nicht gefallen müssen, sind die beschriebenen Probleme der Wohnraumversorgung nicht von der Hand zu weisen. Faktenreich sind die Analysen allemal.«
    Immobilien Zeitung, 39/40 (2017)

    »Aus den unterschiedlichen Perspektiven ist ein Überblickswerk für die Beantwortung der Wohnungsfrage entstanden. Gestützt auf Beiträge von Autor_innen, die selbst in politische Auseinandersetzungen um Wohnungsfragen eingebunden sind, werden kenntnisreich Experimentierfelder einer nicht-warenförmigen Wohnungsversorgung diskutiert.«
    Conny Petzold, analyse & kritik, 47 (2017)

    »Dieser Sammelband ist vor allem deshalb von Belang, weil seine Lektüre deutlich macht, dass das Thema ein vertracktes, ja bösartiges Problem ist.«
    Robert Kaltenbrunner, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.09.2017

    »Das Buch mit seinem fach- und länderübergreifenden Blick [bietet] interessante Lösungsansätze für die aktuelle Wohnungsfrage.«
    Jens Sethmann, MieterMagazin, 9 (2017)

    »Trotz der Ausschnitthaftigkeit eines Tagungsbandes vermittelt 'Wohnraum für alle?!' auch Nicht-Stadtplanern oder -soziologen die Mechaniken der neuen Wohnungsfrage und Strategien zu ihrer Beantwortung.«
    bodo, 8 (2017)

    Besprochen in:
    Fraunhofer IRB, 8 (2017)
    http://bdb-hessenfrankfurt.de, 22.09.2017
    https://www.marlowes.de, 31.10.2017, Christian Holl
    Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit, Rundbrief, 3 (2017)
    Zeitpunkt, 154 (2018)
    https://dabonline.de,23.05.2018
    Forum Wohnen und Stadtentwicklung, 3 (2018)

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in