Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Diskurs, Wissen, Sprache

Linguistische Annäherungen an kulturwissenschaftliche Fragen

[Discourse, Knowledge, Language]

Ed. by Wengeler, Martin / Ziem, Alexander

Series:Sprache und Wissen (SuW) 29

DE GRUYTER MOUTON

    99,95 € / $114.99 / £81.99*

    Hardcover
    Publication Date:
    2018
    To be published:
    January 2018
    ISBN
    978-3-11-054997-3
    See all formats and pricing
    More options …

    Overview

    Aims and Scope

    Unter linguistisch-epistemologischen Vorzeichen widmet sich der Band zentralen Aspekten der Trias Sprache, Wissen und Diskurs. Dies geschieht in systematischer Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Konzept einer linguistischen Epistemologie.
    Im Einzelnen stehen folgende Forschungsfelder im Vordergrund: historische Semantik und Frame-Semantik; bedeutungstheoretische Grundlagen; Sprache und (Welt-)Wissen, Sprache als Medium der Wirklichkeitskonstruktion; Sprachtheorie und Sprachverstehenstheorien: verstehensrelevantes Wissen, linguistische Hermeneutik; Rechtslinguistik; Diskurstheorie und diskurssemantische Analysen; öffentlicher Sprachgebrauch: semantische Grundfiguren, politische "Begriffe".
    Die AutorInnen des Sammelbandes greifen unterschiedliche Gesichtspunkte aus diesen zusammenhängenden Feldern auf, um zu zeigen, wie einerseits theoretische, methodologische und empirische Aspekte einer linguistischen Epistemologie zur fruchtbaren Weiterentwicklung der Germanistischen Linguistik beigetragen haben und in welche Richtungen diese andererseits ausgebaut wie auch empirisch erprobt werden (können).

    Details

    23.0 x 15.5 cm
    Approx. 300 pages
    DE GRUYTER MOUTON
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Collection
    Keyword(s):
    Discourse Semantics, Frame Semantics, Epistemololgy
    Readership:
    Researchers in Linguistics, Sociology, History, Law

    request permissions

    More ...

    Martin Wengeler, University of Trier, Germany.

    Alexander Ziem, Heinrich-Heine-University of Düsseldorf, Germany.


    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in