Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Wortschätze

Dynamik, Muster, Komplexität

Ed. by Engelberg, Stefan / Lobin, Henning / Steyer, Kathrin / Wolfer, Sascha

Series:Jahrbuch des Instituts für Deutsche Sprache 2017

DE GRUYTER MOUTON

    149,95 € / $172.99 / £135.99*

    Print/eBook
    Publication Date:
    2018
    Copyright year:
    2018
    To be published:
    March 2018
    ISBN
    978-3-11-057997-0
    See all formats and pricing
    More options …

    Overview

    Aims and Scope

    Mit der Verfügbarkeit immer größerer und vielfältigerer Korpora wird im Übergang zum 21. Jahrhundert in der Lexikonforschung ein neues Kapitel aufgeschlagen. Der korpuslinguistische Zugang zum Lexikon hat die Lexikografie mit einer neuen empirischen Basis versehen und die klassische Abgrenzung zwischen Lexikon und Grammatik wird in sprachtheoretischen Debatten zunehmend in Frage gestellt. Der vorliegende Band nimmt eine Positionsbestimmung dieser Entwicklungen vor. Er setzt ein mit der Diskussion zur Rolle des Lexikons im Sprachsystem. Im zweiten Teil, „Kookkurrenz und Konstruktion“, geht es um Phänomene, die über die Ebene des einzelnen Wortes hinausgehen und seit einiger Zeit immer größeres Interesse auf sich ziehen. Mentale Prozesse und Repräsentationen des Lexikons bilden den Fokus im Teil „Kognition und Semantik“. Mit „Komplexität und Dynamik“ werden im vierten Teil zwei weitere zentrale Begriffe der aktuellen linguistischen Diskussion über das Lexikon thematisiert, bevor abschließend auch auf die Implikationen für Wortschatzforschung und Lexikografie eingegangen wird.

    Details

    23.0 x 15.5 cm
    Includes a print version and an ebook
    DE GRUYTER MOUTON
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Yearbook
    Keyword(s):
    Lexicon; Lexicography; Corpus Linguistics
    Readership:
    Germanic Linguists, Lexicologists, Lexicographers, Corpus Linguists

    request permissions

    More ...

    Henning Lobin, University of Giessen, Germany; Kathrin Steyer and Sascha Wolfer, Institute of German Language, Mannheim, Germany.

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in