Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Alex, Reinhard

Das Monument

Auf dem Wörlitzer Elbwall

Series:DKV-Kunstführer 566

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    2,00 € / $2.99 / £2.00*

    Paperback
    1., Aufl.
    Publication Date:
    April 2006
    ISBN
    978-3-422-02072-6
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt-Dessau ließ in den Jahren 1801-1807 das Monument auf dem Wörlitzer Elbwall als Stätte der Erinnerung an seine Vorfahren errichten. Der aus Natursteinen geformte, ruinös anmutende Bau ist in seiner Gestaltung von römischen Grabbauten beeinflusst. In die mit Stuckmarmor bekleideten Wandflächen des quadratischen, gewölbten Innenraums sind Reliefs mit den Bildnissen der Regenten des Fürstentums Anhalt-Dessau eingefügt. In Referenz auf die Antike, die ihren krönenden Abschluss in der den Bau schmückenden Ehrensäule findet, demonstriert das Monument im Wörlitzer Garten den Anspruch und die Tradition des anhaltinischen Geschlechts.

    Details

    17.4 x 11.6 cm
    16 pages
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in