Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Paul Clemens Erbe

Das Kunsthistorische Institut Bonn

Ed. by Wolter von dem Knesebeck, Harald

With contrib. by Klein, Heijo / Wolter- von dem Knesebeck, Harald / Petri, Grischka / Leinweber, Luise

Series:Opaion 1

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    14,90 € / $17.99 / £13.50*

    Paperback
    Publication Date:
    November 2014
    ISBN
    978-3-422-07300-5
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Paul Clemen schuf als Professor für Kunstgeschichte in Bonn (1902–1936) das Kunsthistorische Institut, indem er eine reiche Bibliothek und Sammlungen mit Anschauungsmaterial anlegte, die neben großen Abbildungsbeständen vor allem auch Abgüsse nach mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Werken der Kunstgeschichte umfassen. Zusammen mit den Aktivitäten einer studentischen Ausstellungsgruppe prägen noch heute die Abgüsse als 2013 neu gegründetes Paul-Clemen-Museum das Erscheinungsbild des Instituts. Die vier Beiträge des Buches – zur Abguss-Sammlung, zur Ausstellungsgruppe und zur Bibliothek – lassen die Geschichte des Bonner Instituts, das zu den großen alten und besonders geschichtsträchtigen Instituten für Kunstgeschichte im deutschsprachigen Raum zählt, aufleben. Der Band, erschienen zur Hundertjahrfeier der ebenfalls von Clemen ins Leben gerufenen 'Vereinigung von Freunden des Kunsthistorischen Instituts', ist zugleich der erste einer neuen Reihe, in der in zeitgemäßem Gewand kleinere Schriften aus dem Kunsthistorischen Institut Bonn erscheinen werden.

    Details

    21.5 x 15.4 cm
    140 pages
    mit 54 schwarzweißen Abbildungen
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in