Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Fehrenbach, Frank

Compendia mundi

Gianlorenzo Berninis Fontana dei Quattro Fiumi (1648-51) und Nicola Salvis Fontana di Trevi (1732-62)

Series:Italienische Forschungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, I Mandorli 7

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    48,00 € / $55.99 / £43.50*

    Hardcover
    1., Aufl.
    Publication Date:
    May 2008
    ISBN
    978-3-422-06759-2
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Im Licht der jeweiligen Ortsgeschichte wird die dynamische Formensprache der Monumente nach ihren politischen und naturkundlichen Implikationen befragt. Als zweifacher Mikrokosmos verdeutlichen die Brunnen eine tiefe ideengeschichtliche Zäsur. Gianlorenzo Bernini dramatisiert mit der Fontana dei Quattro Fiumi das Spektakel des aus dem Erdinneren aufsteigenden Wassers. Die schon von den Zeitgenossen bewunderte heikle Balance eines antiken Obelisken auf einem zweifach perforierten Felsensockel macht den Brunnen zum erzählerischen Krisenmonument. Im Zentrum der kolossalen Fontana di Trevi erscheint hingegen der Naturgott Okeanos, dem Nicola Salvi aspektreiche 'Ragioni filosofiche' widmete. Ihr Thema ist die sublime Gegenwart der materiellen Kraft,welche die physische Welt zusammenhält; von ihr gibt es keine Erzählung mehr.

    Supplementary Information

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    384 pages
    169 Fig.
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in