Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Adler, Antje

Römische Bäder und Charlottenhof im Park von Sanssouci

Ed. by Stiftung Preußische Schlößer

Series:Königliche Schlösser in Berlin, Potsdam und Brandenburg

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    5,95 € / $6.99 / £5.50*

    Paperback
    Publication Date:
    June 2013
    ISBN
    978-3-422-04012-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Kronprinz Friedrich Wilhelm (III.) ließ 1826 zunächst Schloss Charlottenhof und im Anschluss die Römischen Bäder nach eigenen und den Entwürfen Karl Friedrich Schinkels erbauen. Auf den Grundmauern eines alten Gutshauses steht das kleine Schloss, welches namentlich auf die frühere Besitzerin Charlotte von Gentzkow zurückgeht. Im klassizistischen Villenstil erbaut, finden sich darin zehn bürgerlich, jedoch thematisch unterschiedlich eingerichtete Wohnräume mit originalem Mobiliar. Die Außenanlage nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten oblag der Gestaltung Peter Joseph Lennés, der diesen Teil geschickt mit dem alten Park Sanssouci verband. Die Bäder unweit Charlottenhofs, die nie als solche genutzt wurden, sind eine weitere Reminiszenz des Kronprinzen an das geliebte Italien. Das asymmetrische Bauensemble, bestehend aus Atrium mit Wandmalereien pompejanischen Vorbilds, Arkaden, Tempel und künstlich angelegtem Teich, bildet eine in sich geschlossene Welt.

    Details

    17.0 x 12.0 cm
    52 pages
    mit 34 meist farb. Abb.
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in