Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

André, Gustav

Die Klosterkirche zu Kemnade

Series:DKV-Kunstführer 185

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    2,00 € / $2.99 / £2.00*

    Paperback
    neu bearb. Aufl.
    Publication Date:
    August 2007
    ISBN
    978-3-422-02062-7
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Die schlichte und streng romanische Kirche des ehemaligen Nonnenklosters Kemnade liegt an der oberen Weser und steht mit dem nahen Kloster Corvey in enger Verbindung: Wegen der Vergeudung von Klostergütern wurde die regierende Äbtissin Judith 1146 abgesetzt, das Nonnenkonvent aufgelöst und das Kloster an Corvey übergeben. Seitdem bestand es in völliger Abhängigkeit und wirtschaftlich knappen Verhältnissen, bis es 1620 ganz aufgelöst wurde. Von der einst reichen Ausstattung des 12. Jahrhunderts ist Kemnade nichts erhalten geblieben, es befinden sich aber unter anderem zwei wundervolle Madonnenstatuen aus der frühen Renaissance in der ehemaligen Klosterkirche.

    Details

    17.4 x 11.6 cm
    32 pages
    1 Fig.
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in