Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Roettig, Ernst F

Der Dom zu Schwerin

Series:DKV-Kunstführer 418

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    2,50 € / $2.99 / £2.50*

    Paperback
    Publication Date:
    March 2015
    ISBN
    978-3-422-02136-5
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Ein prachtvolles Beispiel norddeutscher Backsteinarchitektur ist der die Silhouette der Stadt weithin überragende Dom zu Schwerin. Der 1416 als Nachfolger eines romanischen Vorbaus vollendete Kirchenbau beeindruckt durch seine lichte Weite im Inneren. 1948 erhielt er sein bedeutendstes Ausstattungsstück, den 1495 von Conrad Loste geschaffenen und gestifteten Kreuzaltar, aus dem Museum zurück. Das älteste Ausstattungsstück des Domes ist die Bronzetaufe von 1325, die mit Figurenreliefs reich verziert ist.

    Details

    17.4 x 11.6 cm
    24 pages
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in