Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Lüders, I

Die Wand- und Deckenmalereien von Alfred Ehrhardt in Lamspringe

Series:DKV-Kunstführer 674

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    2,50 € / $2.99 / £2.50*

    Paperback
    Publication Date:
    October 2011
    ISBN
    978-3-422-02344-4
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Mehr als 70 Jahre verbargen sich die Wand- und Deckenmalereien des Künstlers Alfred Erhardt (1901-1984) in der Krypta der ehemaligen Klosterkirche, heute katholische Pfarrkirche von Lamspringe. 1938 waren sie als 'Entartete Kunst' weiß übertüncht worden. Die Arbeiten gerieten in Vergessenheit, bis 2003 dem Stadtforscher Axel Christoph Kronenberg als Schwarzweiß-Fotografien von Johannes Nissen (1881-1972) in die Hände fielen. Diese und ein Zeitungsbericht vom 25. Dezember 1927 dienten als zeitgenössische Quellen zur Rekonstruktion des figürlichen Bildprogramms. Mit einer sensiblen und mutigen Mischung unterschiedlicher Stilmittel geland dem noch jungen Ehrhardt 1926/27 eine stilistischn und in ihrer Erzählfreude ungewöhnliche Ausmalung eines Sakralraums, die die Geschichte des Klosters und der Kirchenpatrone zum Inhalt hat.

    Details

    17.4 x 11.6 cm
    32 pages
    26 Fig.
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in