Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Jerratsch, Jürgen / Quast, Giselher / Winkler, R.

Der Dom zu Magdeburg

Series:DKV-Kunstführer 415

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    4,00 € / $4.99 / £3.50*

    Paperback
    Publication Date:
    June 2014
    ISBN
    978-3-422-02159-4
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Der Dom zu Magdeburg ist nicht nur das imposante Wahrzeichen der Stadt, sondern auch die Grabeskirche Kaiser Ottos I. und das älteste gotische Bauwerk Deutschlands. Der Dom verfügt über eine überaus reiche Ausstattung mit zahlreichen Altären, ausdrucksstarken gotischen Skulpturen, kunstvoll gestalteten Grabmälern und Reliquien. Kunsthistorisch bedeutend sind neben der Architektur auch die wiederverwendeten antiken Spolien und vor allem die zahlreichen gotischen Skulpturen, die einmalig in ihrer Lebendigkeit sind, sowie die Epitaphe und Grabplatten, die ebenfalls plastisch ausgearbeitet wurden. Aus neuerer Zeit stammen das Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges von Ernst Barlach (1929) und das Lebensbaumkruzifix von Jürgen Weber (1986). Seit 1567 ist der Dom evangelische Pfarrkirche und zugleich Bischofskirche der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands (EKM).

    Details

    17.4 x 11.6 cm
    64 pages
    41 farbige Abb. sowie 1 Grundriss
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    More by Jerratsch, Jürgen:

    More by Quast, Giselher:

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in