Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Boeck, Urs

Zwischen Ems und Elbe

1200 Jahre Kunst in Niedersachsen, Hamburg und Bremen

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    39,90 € / $45.99 / £36.50*

    Gebunden
    Erscheinungsdatum:
    2020
    Erscheint:
    Mai 2020
    ISBN
    978-3-422-07441-5
    Alle Formate und Preise

    Überblick

    Produktinfo

    Urs Boecks Überblickswerk unternimmt nicht weniger als eine Zusammenschau der Kunstlandschaft Niedersachsen, Hamburg und Bremen seit der kulturellen Einbindung Sachsens ins Frankenreich im Jahr 800 bis hin zur Weltausstellung in Hannover im Jahr 2000. Als ehemaliger Hauptkonservator Niedersachsens führt Boeck souverän durch die disparate Kunstlandschaft zwischen Rhein und Elbe, Nordsee und Harz mit detaillierter Sachkenntnis und dem Blick für das große Ganze. Schlaglichtartig werden zentrale künstlerische Errungenschaften in der Architektur, Skulptur und Malerei dieser Regionen beleuchtet und in ihren zeitlichen und räumlichen Kontext eingeordnet. Gerade die Bezüge über die Landesgrenzen hinaus zum künstlerischen Geschehen in Europa und die weiterführenden Hinweise zur Vertiefung lassen dieses Buch zu einem einmaligen Nachschlagewerk für die Kunst in Niedersachsen, Hamburg und Bremen werden.

    Details

    28,0 x 19,5 cm
    256 Seiten
    Sprache:
    Deutsch
    Schlagwort(e):
    Skulptur; Ems; Kunstlandschaft; Kunstgeschichte; Elbe; Architektur; Nachschlagewerk; Kunst; Niedersachsen; Malerei; Bremen; Hamburg
    Zielgruppe:
    Kunsthistoriker, Historiker, Reisende

    Mehr ...

    Dr. phil. Dipl. Ing. Urs Boeck, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege.

    Kommentare (0)