Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Bloemacher, Anne

Raffael und Raimondi

Produktion und Intention der frühen Druckgraphik nach Raffael

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    83,00 € / $95.99 / £75.50*

    Hardcover
    Publication Date:
    January 2017
    ISBN
    978-3-422-07356-2
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Hat Raffael die druckgraphische Verwertung seiner Bildfindungen planvoll angeleitet? Oder übernahmen versierte Kupferstecher wie Marcantonio Raimondi die Übertragung der Ideen ohne ausdrücklichen Wunsch des Künstlers? Die Beantwortung dieser Fragen war bislang ein Desiderat der Raffael-Forschung, weichen die Graphiken doch teils stark von den Gemälden und Fresken ab. Anhand von jüngst erschlossenen Unterzeichnungen sowie überlieferten Vorzeichnungen zu seiner Malerei kann die Autorin die aktive Teilhabe Raffaels an der Verbreitung seiner Inventionen im Medium des Kupferstichs belegen. Die umfangreiche druckgraphische Reproduktion von zeichnerischen Entwürfen eines Meisters durch Zusammenarbeit mit einem anderen war zu Beginn des 16. Jahrhunderts neuartig. Der Band beleuchtet die Facetten der Kooperation zwischen Maler und Kupferstecher, berücksichtigt dabei ökonomische Faktoren ebenso wie Aspekte der künstlerischen Konkurrenz und der Selbstdarstellung.

    Details

    32.0 x 22.0 cm
    408 pages
    mit 41 farbigen und 281 schwarzweißen Abbildungen
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    Reviews

    "Es gibt im Kunstgeschehen, wie auch Bloemacher konstatiert, keine einfachen Kausalverhältnisse, und der "Bereich des Beweisbaren hat keine scharfe Grenze zur blanken Beliebigkeit. Dazwischen liegt eine Grauzone abstufbarer Plausibilität." Für diese im wissenschaftlichen Diskurs immer wieder auszuhandelnde Plausibilität beeindruckendes Material und weiterführende Gedanken zusammengetragen zu haben, ist eine große Leistung dieses gedankenvollen Buches."
    Ralf Bormann in: sehepunkte 18 (2018), Nr. 6 [15.06.2018], http://www.sehepunkte.de/2018/06/30790.html

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in