Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Aloys Hirt in Berlin

Kulturmanagement im frühen 19. Jahrhundert

Ed. by Fendt, Astrid / Sedlarz-Riedinger, Claudia / Zimmer, Jürgen

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

Trade Customers from UK and Eire- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    44,00 € / $50.99 / £40.00*

    Hardcover
    Publication Date:
    October 2014
    ISBN
    978-3-422-06915-2
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Am 27. Juni 2009 jährt sich der Geburtstag von Aloys Hirt zum 250. mal. Der Altertumskundler und Kunstkenner hat den größten und wirkungsreichsten Teil seines Lebens in Berlin verbracht. Hirt kann als Gründervater der Berliner Museen und als Mitbegründer der Bauakademie angesehen werden. Er war der erste Professor für Archäologie an der neu gegründeten Berliner Universität und Mitglied der Berliner Akademien der Künste und der Wissenschaften. Hirts universell geprägten Ideen und Schriften waren im Zuge der Spezialisierung der einzelnen Disziplinen im 19. und 20. Jahrhundert in Vergessenheit geraten. Erst in den letzten Jahren wurde er als Impulsgeber, Initiator und Vermittler wiederentdeckt. Es setzte eine vielfältige Forschungstätigkeit zu Hirts Anteil an der Entstehung der Berliner Forschungs- und Museenlandschaft ein, die in diesem Band vorgestellt wird.

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    400 pages
    mit 46 schwarzw. Abb.
    Language:
    German
    Keyword(s):

    More ...

    More by Fendt, Astrid:

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in