Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Gutekunst, Katharina

Die Freiheit des Subjekts bei Schleiermacher

Eine Analyse im Horizont der Debatte um die Willensfreiheit in der analytischen Philosophie

[Schleiermacher on Freedom. Analyzing Schleiermacher's Main Works in the Context of the Free Will Debate in Analytic Philosophy]

Series:Theologische Bibliothek Töpelmann 185

    99,95 € / $114.99 / £91.00*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    2019
    Copyright year:
    2019
    To be published:
    February 2019
    ISBN
    978-3-11-062158-7
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Wie denkt Friedrich Schleiermacher, mit dem man zuerst die Bestimmung von Frömmigkeit als Gefühl der schlechthinnigen Abhängigkeit verbindet, die Freiheit des Subjekts?

    Um diese Frage zu beantworten, untersucht Katharina Gutekunst die relevanten Werke aus allen Schaffensperioden Schleiermachers: die Jugendschriften, die Monologen (und die Reden), die Erwählungsschrift, die Glaubenslehre und die Vorlesungen zu Psychologie, Philosophischer Ethik und Dialektik.

    Die Rekonstruktion und Diskussion der Freiheitstheorie Schleiermachers erfolgt dabei im Horizont der aktuellen Debatte um die Willensfreiheit in der analytischen Philosophie. So wird deutlich, dass Schleiermacher eine kompatibilistische Theorie vertritt, die auch die ontologischen und metaphysischen Begründungszusammenhänge von Freiheit reflektiert.

    Details

    More ...

    Katharina Gutekunst, Tübingen, Germany.

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in