Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Klappert, Annina

Sand als metaphorisches Modell für Virtualität

Reihe:Communicatio 49

    99,95 € / $114.99 / £91.00*

    eBook (PDF)
    Erscheinungsdatum:
    2020
    Copyrightjahr:
    2020
    Erscheint:
    Mai 2020
    ISBN
    978-3-11-065152-2
    Alle Formate und Preise

    Überblick

    Produktinfo

    Dieses Buch konzipiert Virtualität in Anlehnung an Gilles Deleuze nicht im Gegensatz zu Realität, sondern zu Aktualität und verknüpft dieses Verhältnis mit den Begriffen von Medium und Form bei Niklas Luhmann. Sand fungiert dann als metaphorisches Modell für Virtualität, da er besonders 'medial', d. h. offen für die Bildung und Auflösung von Formen ist. Diese Prozesse werden inkl. ihrer Implikationen in Literatur, Theorie und Kunst untersucht.

    Details

    23,0 x 15,5 cm
    Ca. 470 Seiten
    34 Abb. 4 Tabellen
    Sprache:
    Deutsch
    Werktyp:
    Monographie
    Schlagwort(e):
    Virtualität; Sand; Metapher; Medium
    Zielgruppe:
    Literatur u. Kulturwissenschaftler, Medienwissenschaftler, Kunstwissenschaftler, an Kunst interessiertes Publikum

    MARC Record

    MARC-Record für eBook-Ausgabe

    request permissions

    Mehr ...

    Annina Klappert, Seminar für Literaturwissenschaft, Universität Erfurt.

    Kommentare (0)