Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Postmigrantisch gelesen

Transnationalität, Gender, Care

Ed. by Huxel, Katrin / Karakayali, Juliane / Palenga-Möllenbeck, Ewa / Schmidbaur, Marianne / Shinozaki, Kyoko / Spies, Tina / Supik, Linda / Tuider, Elisabeth

TRANSCRIPT VERLAG

    39,99 € / $48.99 / £36.99*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    2020
    Copyright year:
    2020
    To be published:
    February 2020
    ISBN
    978-3-8394-4728-4
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    »Postmigrantisch« steht für gesellschaftliche Zustände, die durch die Erfahrung der Migration strukturiert sind. Einwanderung, Auswanderung und Mobilität werden dabei als Phänomene erkannt, die diese Gesellschaften massiv prägen und die (medial) diskutiert, (politisch) reguliert und ausgehandelt, aber nicht rückgängig gemacht werden können.
    Der Band setzt bei einer postmigrantischen Gegenwartsanalyse an, die nach den Auswirkungen und Strukturen von Migration fragt. In den Beiträgen geht es nicht länger um »die Migrantin« und »den Migranten« der x-ten Generation, sondern generell um Grenz- und Migrationsregime und damit auch um die Verwobenheiten von Geschichten, Kontexten und die Herstellung des »Anderen«. Das Potenzial einer postmigrantischen Perspektive wird hier mit feministischen Überlegungen aus den Transnational Studies zusammengebracht und ausgewiesene Forschungsfelder von Culture, Border, Gender und Care werden einer Relektüre unterzogen.

    Details

    400 pages
    TRANSCRIPT
    Language:
    German
    Keyword(s):
    Transnationality,Gender,Care,Intersectionality,Gender Studies,Sociology of Work and Industry,Postcolonialism,Cultural Studies
    Readership:
    Professional and scholarly;

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in