Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Meier, Kerstin

Semantische und diskurstraditionelle Komplexität

Linguistische Interpretationen zur französischen Kurzprosa

Series:Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie 439

    119,95 € / $137.99 / £109.00*

    Hardcover
    Publication Date:
    2020
    To be published:
    January 2020
    ISBN
    978-3-11-065383-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Im Kontext von Überlegungen zum Aufbau von Lese- und Textkompetenz stößt man immer wieder auf den Begriff der Textkomplexität, der vermeintlich intuitiv einsichtig ist und von der Linguistik bislang nur oberflächlich oder nebenbei abgehandelt wurde.

    Ziel dieser Studie ist eine Präzisierung des Begriffes «Textkomplexität», die als Merkmal von Texten und als mehrdimensionale Größe verstanden wird, sowie ihre korpusgestützte Untersuchung. Ausgehend von zwei zentralen Prämissen, der Übersummativität von Texten und der engen Verflechtung von Textsemantik und Diskurstraditionen, wird unter Rückgriff auf die Frame-Semantik, die Coseriu’schen Konzepte sprachlicher Kompetenz und Evokation sowie die Grice’schen Maximen eine linguistisch fundierte Definition semantischer und diskurstraditioneller Komplexität sowie ein Modell zu ihrer Analyse entwickelt.

    Die Anwendung des Modells auf ein Korpus französischer Kurzprosa erlaubt die Aufdeckung diskurstraditionell bedingter Komplexitätsmuster und des Zusammenhangs von Ambiguität und Komplexität. Die ermittelten Affinitäten und Muster implizieren wiederum, dass das Auflösen von Textkomplexitäten eine Kunst ist, die im Dienste des Aufbaus von Textkompetenz gelehrt und gelernt werden kann.

    Details

    23.0 x 15.5 cm
    Approx. x, 622 pages
    50 Tables
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Monograph
    Keyword(s):
    Complexity Model; Discourse Traditions; Frame Semantics; Text Understanding; Text Complexity
    Readership:
    Researchers (French Studies, Discourse Linguistics), Institutes

    request permissions

    More ...

    Kerstin Meier, Kassel, Germany.

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in