Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Wenzel, Michael

Philipp Hainhofer

Handeln mit Kunst und Politik

Series:Kunstwissenschaftliche Studien 199

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

UK Trade Customers- order print books via Marston Book Services trade.orders@Marston.co.uk UK Individual Customers samthornton@mare-nostrum.co.uk

    98,00 € / $112.99 / £89.00*

    Hardcover
    Publication Date:
    2020
    To be published:
    March 2020
    ISBN
    978-3-422-98073-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Der Augsburger Philipp Hainhofer (1578–1647) gilt als die bedeutendste kunstdiplomatische Vermittler-Persönlichkeit seiner Zeit nördlich der Alpen. Er verknüpfte Kunsthandel und Kunstproduktion mit politischer Korrespondenz und diplomatischem Handeln und schuf so kurz vor Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges geordnete Mikrokosmen als Antwort auf eine konfessionell und politisch auseinanderdriftende Welt. Die Publikation stellt erstmalig den Akteur und "cultural broker" in den Mittelpunkt und thematisiert Korrespondenz, Reise- und Kunstbeschreibungen, Stammbücher und Kunstkammerschränke als miteinander verwobene Medien seines Handelns. Zahlreiche Einzelanalysen bieten neue Erkenntnisse zu bekannten Werken wie etwa dem Pommerschen Kunstschrank sowie zu bislang weniger bekannten Objekten. .

    Details

    28.0 x 21.0 cm
    Approx. 480 pages
    91 Fig.
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Monograph
    Keyword(s):

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in