Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Sembler, Camilo

Soziales Leiden

Zur zweiten Natur unserer Freiheit

Series:Deutsche Zeitschrift für Philosophie / Sonderbände 44

    109,95 € / $126.99 / £100.00*

    eBook (EPUB)
    Publication Date:
    2020
    To be published:
    March 2020
    ISBN
    978-3-11-067830-7
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Heute bleibt die Vorstellung von "sozialem Leiden" als Indiz der gesellschaftlich erzwungenen Unfreiheit begrifflich und normativ oft konturlos. Aus diesem Grund analysiert Sembler den Begriff mit Bezug auf die Grundprämissen der Kritischen Theorie. Er entwickelt die These, dass es sich für diese Tradition nicht nur darum handelt, soziale Leidenserfahrungen zu kritisieren, sondern gleichzeitig in der gesellschaftlichen Wirklichkeit selbst auch die potenziell emanzipatorischen, zur Leidensabschaffung beitragenden Kräfte ausfindig zu machen. Er zeigt anhand einer Diskussion materialistischer sowie anerkennungstheoretischer Leidenskritik, dass sich diese These auf die sozialontologische Prämisse Hegels zurückführen lässt, derzufolge die Struktur von sozialen Lebensformen als eine freiheitsermöglichende zweite Natur beschrieben werden kann. Somit lässt sich für heute Debatten die wichtige Schlussfolgerung ziehen, dass in soziale Leidenserfahrungen nicht weniger als die Freiheit von Subjekten auf dem Spiel steht.

    Details

    24.0 x 17.0 cm
    Approx. 320 pages
    Language:
    German
    Type of Publication:
    Monograph
    Keyword(s):
    Social suffering; Second nature; Naturalization

    request permissions

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in