Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Hipp, Dominique

Von NS-Konzentrationslagern erzählen

Angeklagte vor Gericht über Dachau, Mauthausen, Ravensbrück und Neuengamme

Series:Lettre

TRANSCRIPT VERLAG

    44,99 € / $54.99 / £41.99*

    eBook (PDF)
    Publication Date:
    2020
    Copyright year:
    2020
    To be published:
    August 2020
    ISBN
    978-3-8394-5094-9
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    In Prozessen zu Verbrechen in nationalsozialistischen Konzentrationslagern wie Dachau, Mauthausen, Ravensbrück und Neuengamme mussten die Angeklagten in ihren Aussagen eine »Lücke« zwischen den sich widersprechenden politischen, rechtlichen und vor allem moralischen Systemen schließen - und standen damit unter einem erhöhten erzählerischen Druck. Der Umgang mit Dokumenten solcher Verfahren verlangt deshalb eine Quellenkritik, die dem erzählenden Charakter Rechnung trägt, aber auch die Unterschiede zwischen den Prozessordnungen begreift. Dominique Hipp zeigt, dass die Erzähltheorie genau dies vermag, denn die narratologischen Fragen nach dem erzählerischen »Mehr« legen die narrative Selbstdefinition vor Gericht offen.

    Details

    320 pages
    TRANSCRIPT
    Language:
    German
    Keyword(s):
    Law,Literature,Concentration Camp,National Socialism,Dachau,Mauthausen,Ravensbruck,Neuengamme,Cross-examination,Klaus Karl Schilling,Performativity,Judith Butler,Memory Culture,Ethics,Violence,Literary Studies,Cultural History,Contemporary History
    Readership:
    Professional and scholarly;

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in