Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Scherer, Stefan

Witzige Spielgemälde

Tieck und das Drama der Romantik

Series:Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 26 (260)

    159,95 € / $224.00 / £145.50*

    eBook (PDF)
    Reprint 2011
    Publication Date:
    September 2011
    Copyright year:
    2003
    ISBN
    978-3-11-089408-0
    See all formats and pricing

    Overview

    Aims and Scope

    Das Buch bietet die erste Gesamtdarstellung zu einer Gattung, die von der Romantik-Forschung kaum beachtet wurde. Sämtliche Dramen von Tieck, Brentano, Arnim und Eichendorff werden textnah und im übergreifenden Werk- und Epochenzusammenhang interpretiert. Witzige Spielgemälde, literarische Experimente in Szenenform, kombinieren und steigern Varianten der europäischen Dramengeschichte (Shakespeare, Calderón u.a.) auf neuartige - poetische - Weise.

    Details

    23.0 x 15.5 cm
    viii, 652 pages
    Language:
    German
    Keyword(s):

    MARC record

    MARC record for eBook

    request permissions

    More ...

    Reviews

    "Wohl die wichtigste Neuerscheinung in der Tieck-Forschung der letzten Jahre. [...] Ein beeindruckendes Panorama des romantischen Dramas."
    Kai Kauffmann in: Zeitschrift für Germanistik 1/2006

    "Der Verfasser entlässt den Leser mit einem Auszug aus Tiecks Die verkehrte Welt: Der Prologus betritt am Ende der Aufführung die Bühne und bittet um Entschuldigung, falls das Stück nicht gefallen haben sollte. Liest man diesen Schluss, wie von Scherer wohl intendiert, als reflexive Befragung der eigenen Untersuchung, kann man nur antworten: Sie hat sehr wohl gefallen!"
    Carsten Lange in: Aurora 65/2005

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in