Jump to ContentJump to Main Navigation
Show Summary Details

Orbis mediaevalis. Vorstellungswelten des Mittelalters

Ed. by Goetz, Hans-Werner / Körntgen, Ludger / Segl, Peter / Walther, Helmuth G.

    Overview

    Aims and Scope

    In einer kulturwissenschaftlich ausgerichteten und anthropologische Probleme betonenden Geschichtswissenschaft wird der Blick auf den denkenden Menschen, der hinter und in dem historischen Geschehen steht, immer wichtiger: Über Versuche einer bloßen Rekonstruktion des vergangenen Geschehens an sich hinaus sind dessen – bewusste oder unbewusste – Wahrnehmung und Deutung durch die Zeitzeugen, deren Weltbild und „Vorstellungswelten“ ebenso in das Blickfeld der Forschung gerückt wie die literarische oder künstlerische Umsetzung ihres Denkens.
    Damit öffnen sich neue Wege zum „Selbstverständnis“ des Mittelalters. Die Reihe „Orbis mediaevalis. Vorstellungswelten des Mittelalters“ bietet ein Forum für Untersuchungen, die aus solchen Forschungsansätzen hervorgehen.
    Dabei wird eine thematische und methodische Vielfalt angestrebt, die politische, soziale, religiöse, kulturelle, rechtliche und geographische Vorstellungswelten umfasst und individuelle Vorstellungen ebenso einschließt wie gruppengebundene, mentalitätsgeschichtliche Denkweisen und spezifisch mittelalterliche Vorstellungen ebenso in den Blick nimmt wie zeitliche Entwicklungen im Verlauf des Mittelalters oder nebeneinander bestehende Ausdifferenzierungen und Diskussionen.


    .html

    Details

    AKADEMIE VERLAG

    Series Overview

    More ...

    Comments (0)

    Please log in or register to comment.
    Log in